Nicole Richie: Was ist nur mit der Jugend los?

Nicole Richie
Nicole Richie © Cover Media

Nicole Richie (32) gerät häufig mit ihrer jüngeren Schwester aneinander - die würde sie zuweilen am liebsten die Treppe runterschmeißen.

- Anzeige -

Sie versteht nichts mehr

Die zweifache Mutter betonte zwar, dass es nicht so sei, als hasse sie die 15-Jährige, aber das Teenagergehabe mache ihr einfach zu schaffen.

"Meine Schwester Sofia ist 15", stöhnte Nicole gegenüber 'Us Weekly'. "Ich sehe sie an und denke: 'Ich liebe dich, aber ich möchte dich genau jetzt die Treppe runterschmeißen.' Ich kann nie sagen, ob sie glücklich ist oder will, dass ich mich verziehe."

Ein wenig Verständnis könnte die Adoptivtochter von Lionel Richie (65, 'Hello') schon zeigen, schließlich war Nicole Richie in jungen Jahren selbst alles andere als brav. Wegen ihrer wilden Partys inklusive Alkohol- und Drogenexzessen geriet sie sogar mehre Male mit dem Gesetz aneinander. Mittlerweile sieht das allerdings anders aus: Mit ihrem Ehemann, dem Musiker Joel Madden (35, 'Last Night'), erzieht die ehemalige Skandalnudel die sechs Jahre alte Harlow und den vierjährigen Sparrow. Auch in der Karriere läuft es gut: Nachdem sie die gemeinsame Reality-TV-Karriere mit ihrer früheren besten Freundin Paris Hilton (33) zunächst ad acta gelegt und sich auf ihr Modedesign konzentriert hatte, wird ab dieser Woche ihre Web-Reality-Serie 'Candidly Nicole' auf dem amerikanischen Sender VH1 ausgestrahlt, in der die Beauty über verschiedene Lifestyle-Themen der Gegenwart nachdenkt: Selfies, Online-Dating und die Generation X stehen beispielsweise auf dem Programm. Für letzteres kann sich Nicole Richie ja von ihrer kleinen Schwester inspirieren lassen - sofern die nicht grad die Treppe runtergefallen ist.

Cover Media

— ANZEIGE —