Nicole Richie: Mama sein ist schwer

Nicole Richie
Nicole Richie © coverme.com

Nicole Richie (32) glaubt, dass Kindererziehung plus Karriere Frauen weltweit schwerfällt.

- Anzeige -

Selbst für Stars

Das einstige Reality-Starlet ('The Simple Life') hat mit Ehemann Joel Madden (34) die sechsjährige Tochter Harlow und den vierjährigen Sohn Sparrow. In der mexikanischen 'Marie Claire' sprach das It-Girl darüber, dass es selbst als privilegierter Star und mit ihrem berühmten Papa Lionel Richie (64, 'Hello'), der die junge Familie unterstützt, nicht leicht ist, die Kids großzuziehen. "Ich denke, dieser Kampf ist global und wir, alle Frauen, versuchen permanent, eine Lösung zu finden", sagte sie dem Magazin in einem exklusiven Interview. Da ist es egal, dass sie selbst ein Promi ist. "Ich bin wie jede andere arbeitende Mutter, versuche, die Dinge am Laufen zu halten und diese Situation einen Tag nach dem anderen anzugehen. Ich habe eine wunderbare Familie und alle unterstützen mich, meine Eltern leben nur zehn Minuten von mir entfernt und mein Ehemann und sein Zwillingsbruder helfen mir."

Richie hat mehrere Projekte, die sie viel beschäftigt halten. 2008 brachte sie ihre eigene Schmucklinie - House of Harlow 1960 - heraus, die sie nach ihrer Tochter benannte. 2010 legte sie Kleidung und Schuhe nach. Später gründete sie mit einer Marke namens Winter Kate eine eigene Modelinie. Weil Freizeit ein Fremdwort für den Workaholic ist, verriet die Zweifach-Mama, dass es heute wichtiger denn je sei, wie sie die arbeitsfreien Momente auskostet. "Die Mutterschaft macht einen viel bewusster, wie man seine Freizeit verteilt", erklärte sie. Dabei steht ihr Nachwuchs an erster Stelle. "Kinder sind so kostbar, dass deine Prioritäten sich komplett ändern", so Nicole Richie.

© Cover Media

— ANZEIGE —