Nicole Richie leidet unter ihrer großen Oberweite

Nicole Richie leidet unter ihrer großen Oberweite
© Splash News

In der zweiten Schwangerschaft schwollen die Brüste an

Was sind das denn für Probleme? Andere Frauen hoffen geradezu, dass ihre Brüste nach der Schwangerschaft größer bleiben. Und was macht Nicole Richie? Die schlägt genau in die andere Kerbe. Die 28-Jährige ist sterbensunglücklich mit ihrer Oberweite. Wie ‚klatsch-tratsch.de’ und ‚viviano.de’ exakt wortgleich berichten, wuchsen ihre Brüste während der zweiten Schwangerschaft enorm an und sing bislang nicht wieder in den Urzustand ‚zurückgeschrumpft’.

- Anzeige -

Nicole litt derart darunter, dass sie sich sogar die Haare färbte. Im September 2009 – kurz vor der Geburt ihres Sohnes Sparrow – wechselte sie zu brünett und fühlte sich nach damaligen eigenen Aussagen gleich viel intelligenter.

„Ich fand die Zunahme meiner Oberweite hart”, sagte sie der britischen ‚Vogue’. “Darum habe ich mein Haar brünett gefärbt. Ich war blond mit diesem großen Brustumfang und ich dachte: ‘Nein, das ist nicht mein Look.’“

Bild: Splashnews

— ANZEIGE —