Nicole Richie: Hat die Magersucht sie wieder?

Nicole Richie wieder in der Magerfalle
Neuste Bilder von Nicole Richie lassen Schlimmes befürchten

Diät mit Sonnenblumenkernen, Cerealien und Saft

Eigentlich hatte Nicole Richie ihre Mager-Jahre hinter sich gelassen, doch neue Bilder der 32-Jährigen lassen wieder Schlimmes befürchten. Auf dem Cover des 'Star'-Magazin sieht die Tochter von Schmuse-Sänger Lionel Richie wieder schreckend dürr und zerbrechlich aus.

- Anzeige -

"Wieder magersüchtig" titelt die Zeitschrift den "tragischen Rückfall" von Nicole Richie. Erschreckende 44 Kilo soll das 1,52 Meter große It-Girl nur noch wiegen. Damit hätte Richie ihr altes Gewicht wieder, das sie zur Zeit der Magersucht im Jahr 2006 hatte.

Damals schockierte die zweifache Mutter mit einem Bikinifoto, das um die Welt ging: Ihre Rippen und Hüftknochen stachen alarmierend hervor, als sie mit verkniffenem Gesicht versuchte, ihr Bandeau-Oberteil über den nicht vorhandenen Busen zu ziehen. Jedem wurde sofort klar, dass hier etwas nicht stimmen konnte. Nicole Richie litt an einer schwerwiegenden Essstörung. Laut der 'Daily Mail' hatte sich das It-Girl professionelle Hilfe geholt, um die Magersucht zu bekämpfen. Vor allem ihr Mann Joell Madden soll ihr dabei geholfen haben. Nach der Geburt ihrer zwei Kinder Harlow (5) und Sparrow (3) schien sie die heimtückische Krankheit endgültig überwunden zu haben, doch der Druck in Hollywood ist enorm.

"Keiner ist sich wirklich sicher, wie viel sie noch isst"

Nicole Richie wieder in der Magerfalle
Bereits 2006 schockierte Nicole Richie mit ihrem mageren Körper © Cliff & Malia Sobel/Splash News

Aktuell soll Nicole Richie erneut Diät halten. Ihr Ernährung bestehe dem 'Star'-Magazin zufolge aus Sonnenblumenkernen, Cerealien, und Saft. Um die Schmerzen ihres Hungers zu bekämpfen, greife sie auf Kaugummi zurück.

Ein Freund der 32-Jährigen stritt alle Anschuldigungen ab. "Das ist komplett falsch, sie ist nicht magersüchtig", sagte er der 'MailOnline' und versichert, Nicole sei "gesund". Dennoch lässt sich nicht abstreiten, dass Nicole viel abgenommen hat, nachdem sie vor gut zwei Jahren gesund und sexy in einem schwarzen Bikini am Strand posierte.

Grund für den Rückfall – so spekuliert zumindest das 'Star'-Magazine – könnte vielleicht die berufsbedingte Trennung von ihrem Ehemann gewesen sein. Der Musiker war Coach bei 'The Voice' in Australien und somit oft weit weg von seiner Familie. "Joel hat immer versucht, rege Beobachtung auf ihre Diät zu legen. Doch seit er so oft weg musste, ist sich keiner wirklich sicher, wie viel sie noch isst", wird ein Insider zitiert. Er sei extrem besorgt um sie und erzähle ihr, dass sie sich auf ihre Gesundheit fokussieren solle - zum Wohle der Kinder, die ihre Mutter bräuchten. "Wenn Joel sie damit konfrontiert, wie sie mehr Nährstoffe aufnehmen muss, sagt sie, dass die Säfte ihr alles geben, was sie braucht.“

Bleibt zu hoffen, dass Nicole zum eigenen Wohl und dem ihrer Kinder bald einsieht, dass eine Ernährung nur aus Säften nicht gesund sein kann.

Bildquelle: Star Magazine/Splash

— ANZEIGE —