Nicole Mieth lässt vor dem 'Dschungelcamp' im 'Playboy' die Hüllen fallen

Nicole Mieth zieht vor dem Dschungel im "Playboy" blank
Mit nackter Haut und Palmwedel macht Nicole Mieth im "Playboy" schon mal Vorfreude aufs "Dschungelcamp" © Autumn Sonnichsen für Playboy Februar 2017, SpotOn
- Anzeige -

Sexy Shooting im Eva-Look

Heißer Vorgeschmack aufs "Dschungelcamp": Bevor Nicole Mieth (26, "Verbotene Liebe") am Freitag in den australischen Urwald zieht, lässt sie für den "Playboy" die Hüllen fallen. Die heißen Fotos sind in der Februar-Ausgabe des Männermagazins zu sehen und wurden in einem Appartement in Paris geshootet.

Auf dem Zeitschriften-Cover posiert die Schauspielerin stilecht mit schwarzen Bunny-Ohren und grünem Palmwedel vor der nackten Brust. So viel von sich zu zeigen war zu Beginn allerdings nicht ganz einfach für die 26-Jährige: "Am Anfang war ich total aufgeregt und habe mich geniert, weil ich so was noch nie gemacht hatte, auch nicht privat", erklärt sie im "Playboy"-Interview.

Generell sei sie in Bezug auf Sex aber ziemlich locker eingestellt. Nur Frauen wären nichts für sie: "Mir gefallen nur Männer", stellt Mieth klar. Doch bevor sich alle Single-Männer jetzt freuen: Die hübsche Brünette ist vergeben. Ihr Freund ist elf Jahre älter als sie.

Mieth mag's schmutzig

Gucken dürfen im" Playboy" aber trotzdem alle. Und auch im "Dschungelcamp" wird sich Mieth den Kameras präsentieren - ob sie auch dabei alle Hüllen fallen lassen wird, verrät sie allerdings nicht. Dafür aber, wie sie sich auf die Show vorbereitet hat: Neben einem Zoo-Besuch, bei dem sie Spinnen und Insekten berührte, nahm sie auch am "Tough Mudder" teil - ein harter und schlammiger Hindernislauf. Schmutzig machen kann sie sich also!

Weitere Motive exklusiv nur unter: http://www.playboy.de/stars/nicole-mieth.

spot on news

— ANZEIGE —