Nicole Kidman und Keith Urban: Kampf um die Ehe

Nicole Kidman und Keith Urban
Nicole Kidman und Keith Urban © Cover Media

Auch wenn sie mal schwere Zeiten durchmachen, wollen Nicole Kidman (46) und Keith Urban (46) alles Nötige tun, damit ihre Ehe nie den Bach runtergeht.

- Anzeige -

Aufgeben gilt nicht

Die Schauspielerin ('Der Goldene Kompass') und der Country-Musiker ('Cop Car') sind seit 2006 verheiratet und erziehen zwei Töchter. Vor Kurzem kamen Gerüchte um eine Liebeskrise auf und die rothaarige Schönheit beschrieb in einem Radio-Interview, wie viel Mühe sie und ihr Ehemann sich geben: "Es gibt Regeln, aber die sind auch einfach Wünsche ... Außerdem haben wir etwas später in unserem Leben geheiratet und uns vorgenommen, dass wir das hier nicht versauen und alles tun, was wir können, damit es funktioniert", erläuterte sie bei der 'Brig and Lehmo'-Frühstücksshow der Melbourner Radiostation GOLD104.3. So versuche das Paar beispielsweise, nicht länger als zwei Wochen getrennt zu sein und sämtliche Arbeitstermine aufeinander abzustimmen. "Wenn das bedeutet, dass wir irgendwo nicht hin können oder irgendwas nicht machen können, ist das in Ordnung. Ich glaube, wenn man jünger ist, wenn man Anfang 20 ist, und in einer Beziehung und die Dinge funktionieren sollen, ist das eine ganz andere Sache als die, in der wir stecken."

Eine Person, mit der sich Nicole Kidman immer austauschen kann, ist ihre Freundin Naomi Watts (45, 'The Impossible'). Die beiden Filmstars sind seit Ewigkeiten eng verbunden. "Wir sind Freunde fürs Leben. Wir kannten uns einfach und sind zusammen groß geworden. Es ist eine lange Reise geworden, was die Karrieren angeht. Wenn wir Leuten erzählen, wie lange wir schon befreundet sind, sind die immer total geschockt", lachte Nicole Kidman.

Cover Media

— ANZEIGE —