Nicole Kidman schwärmte für Jimmy Fallon

Nicole Kidman
Nicole Kidman © Cover Media

Nicole Kidman (47) erinnert sich nicht gern an ihr erstes, missglücktes Date mit Jimmy Fallon (40) zurück.

- Anzeige -

Gescheiterter Flirt-Versuch

Der Hollywoodstar ('The Paperboy') ist heute glücklich mit dem Sänger Keith Urban (47, 'Cop Car') verheiratet und die beiden haben zwei Töchter, Sunday Rose und Faith Margaret. Vor ihrer Beziehung zu dem Country-Musiker hatte die hübsche Blondine jedoch ein Auge auf den berühmten Moderator Jimmy Fallon ('Tonight Show') geworfen, wie sie nun bei einem Auftritt in seiner TV-Show verriet.

Fallon zeigte sich überrascht, als die Schauspielerin sich an ihr erstes Treffen zurückerinnerte. Ein gemeinsamer Freund nahm Kidman mit in die Wohnung des Komikers, wo sich die Leinwandheldin offensichtlich sehr unwohl fühlte:

"Ich erinnere mich nur noch daran, dass ich dich mochte… Wir kamen also zu dir und du hast ein Basecap getragen und kaum etwas mehr … und du hast einfach nicht gesprochen. Du hast nichts gesagt! Du hast nur vor dich hingegrummelt", erinnerte sich Nicole in der Sendung. "Dann hast du ein Videospiel angemacht und ich fand das alles so schlimm. Es war echt schlecht. Und du hast einfach nichts gesagt und nach anderthalb Stunden dachte ich mir, dass du wohl nicht an mir interessierst seist. Es war so peinlich!"

Der Moderator war so aufgewühlt von der Enthüllung des Filmstars, dass er sich erst einmal auf die Couch legen musste, wo sonst seine Gäste sitzen. Die Australierin schien jedoch noch nicht am Ende mit ihrer Erinnerung und wusste sogar noch, was Fallon damals in seinem Kühlschrank hatte: Briekäse und Maischips.

"Ich kann es nicht glauben, dass ich ein Date mit Nicole Kidman hatte… das ist unglaublich", schwärmte Jimmy dem lachenden Publikum vor.

Anscheinend vermittelte er ihr damals aber einen falschen Eindruck und schien ihren Flirt-Versuch nicht zu bemerken. Nicole Kidman verriet weiterhin: "Dann ging ich und dachte mir, dass zwischen uns keine Chemie existieren würde. Außerdem dachte ich mir, dass er vielleicht schwul ist!"

Cover Media

— ANZEIGE —