Nicole Kidman: Schauspielende Töchter?

Nicole Kidman
Nicole Kidman © Cover Media

Die Töchter von Nicole Kidman (47) haben bisher kein Interesse an der Schauspielerei bekundet.

- Anzeige -

Das wird wohl nichts!

Mit ihrem Mann Keith Urban (47) zieht die Oscar-Preisträgerin ('The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit') die beiden Mädchen Sunday Rose (6) und Faith Margaret (4) groß, diese scheinen aber nicht nach ihrer Mutter zu kommen. Offenbar zieht es die Promi-Sprösslinge nämlich nicht ins Showbiz.

Bei der 'Paddington'-Premiere in New York verriet Nicole am Dienstag den Reportern: "Ich glaube, sie sind da überhaupt nicht dran interessiert. Die Schauspielerei war [von Anfang an] mein Verlangen und meine Motivation und das sehe ich bei Sunday und Faith nicht."

Die kleine Sunday hat bereits andere berufliche Pläne, auch wenn sie sich nicht ganz festlegen kann. Die Hollywood-Blondine enthüllte: "Sunday will Tierärztin oder Party-Planerin werden. Dann will sie wieder Vollzeit-Mama werden und acht Kinder kriegen. Ich glaube, damit will sie mir sagen, dass ich öfter zu Hause bleiben soll."

Vor einiger Zeit hätte die Amerikanerin dies auch noch in Betracht gezogen, doch stattdessen folgte sie einem Ratschlag ihrer Mutter. "An einem Punkt war ich drauf und dran, meine Arbeit an den Nagel zu hängen. Das war, als ich mit Sunday schwanger war. Ich dachte damals 'Ich bin fertig. Ich will nicht darunter leiden müssen, dass ich Dinge [im Leben meiner Kinder] verpasse. Meine Mutter, die für ihre Kinder ihren Job aufgab, sagte allerdings zu mir 'Du solltest auch weiterhin etwas Kreatives machen. Du solltest deinen Fuß in der Tür lassen. Es scheint einfach dein Schicksal zu sein. Gib' es nicht völlig auf.' Und ich entschied daraufhin, dass Mama recht hat", gab Nicole Kidman preis.

Cover Media

— ANZEIGE —