Nicole Kidman ist Keith so dankbar

Nicole Kidman
Nicole Kidman © Cover Media

Nicole Kidman (47) bedankte sich bei Keith Urban (47), sie durch eine schwere Zeit begleitet zu haben.

- Anzeige -

Toller Ehemann

Anthony (†75), der Vater der Schauspielerin ('Eyes Wide Shut') starb im September überraschend an den Folgen eines Unfalls, den er in einem Hotel in Singapur erlitt. Kidman hatte ein sehr enges Verhältnis zu ihrem Vater und war selbstverständlich am Boden zerstört. Während der schwierigen Zeit nach seinem Tod stand ihr Ehemann Keith Urban ('Somebody Like You') ihr bei. "Ich muss das sagen … Ich sage das gern, weil er dafür einfach bewundert werden muss. Er war so gut zu mir in den letzten neun Jahren, aber im letzten Monat, der sehr hart für mich war …. Wenn man einen Partner hat, der einen buchstäblich durch die harten Zeit trägt. Er war unglaublich. Ich habe vor Kurzem meinen Vater verloren und dass mein Ehemann so für mich eingestanden ist, rührt mich zu Tränen. Er ist umwerfend", sagte Nicole in der Talkshow von Ellen DeGeneres (56). "Ich werde alles für diesen Mann tun, der mich buchstäblich getragen hat, weil ich so am Boden zerstört war."

Die Medien berichten immer wieder gern über die starke Ehe von Nicole Kidman und Keith Urban, vor allem nachdem der Musiker zugab, dass er seiner Herzdame Liebesbriefe schicke. Die Australierin erklärte, dass dies nicht täglich geschehe, aber wenn sie aus beruflichen Gründen eine Weile getrennt sind, dann schreiben sie sich tatsächlich romantische Nachrichten per Hand.

Doch nicht nur ihr Ehemann stand der Leinwandgrazie in den vergangenen Wochen bei, sondern auch andere Personen, die den gleichen Schmerz erlitten. Seit dem Ableben ihres Vaters habe sie realisiert, wie wichtig es sei, dass andere für einen da sind: "Ich habe festgestellt, dass wir in unserer Gesellschaft nicht genug darüber [über den Tod] sprechen. Denn an einem Punkt in unserem Leben müssen wir da alle durch, jeder verliert seine Eltern. Das ist schrecklich. Es tut mir leid, dass ich alle runterziehe, aber ich versuche gerade, etwas zu verarbeiten und ich bin erfreut, wenn die Leute einem die Hand reichen, weil es manchmal unangenehm sein kann. Wenn einer das gleiche durchgemacht hat, dann verbindet einen das sehr", sinnierte Nicole Kidman.

Cover Media

— ANZEIGE —