Nicole Kidman: Ihr Papa ist gestorben

Nicole und Dr. Antony Kidman
Nicole und Dr. Antony Kidman © Cover Media

Nicole Kidman (47) trauert einem Medienbericht zufolge um ihren Vater.

- Anzeige -

Nach einem Sturz

Dr. Antony Kidman soll bei einem Sturz in Singapur ums Leben gekommen sein, als er Antonia, die Schwester der Schauspielerin ('The Paperboy'), dort besuchte.

Dr. Kidman war klinischer Psychologe am 'Sydney's Royal North Shore Hospital' und Leiter der Fakultät für Gesundheitspsychologie an der University of Technology in Sydney. Eine offizielle Stellungnahme von Seiten des Krankenhauses, der Uni oder von Sprechern seiner berühmten Tochter steht bislang noch aus.

Die Oscar-Preisträgerin pflegte ein enges Verhältnis zu ihrem Vater, der sie auch zuweilen auf dem roten Teppich begleitete. Im Juni war Dr. Kidman beispielsweise mit seiner Tochter und ihrem Ehemann Keith Urban (46, 'Somewhere in My Car') beim 'Swisse Celebrate Life Ball', der in Melbourne stattfand.

2005 wurde Nicoles Vater für seine Bemühungen im Gesundheits- und Medizinbereich mit einem australischen Verdienstorden ausgezeichnet. Er engagierte sich intensiv in der Brustkrebsforschung, klinischen Psychologie und dem psychologischen Einfluss einer Krebserkrankung. Neben seiner Tätigkeit als Mediziner, war er ein gern gesehener Gast in Radio- und TV-Shows und schrieb für die 'Australian Women's Weekly'. In einem seiner letzten Artikel, erschienen unter dem Titel 'Vergessen Sie Glück, suchen Sie nach Sinn', ging es darum, nach erreichbaren Zielen im Leben zu streben.

"Menschen sind sehr gut darin, sich selbst und ihren Wert zu verunglimpfen. Zum Beispiel muss man erfolgreich und attraktiv sein. Es ist nicht schlimm, so etwas vorzuziehen und hart dafür zu arbeiten, diese Ziele zu erreichen, aber wenn man einfordert, dass sie eintreten, wird man eine schwere Zeit haben. Eine wesentliche Strategie, die in der Therapie eingesetzt wird, ist, die Menschen dazu zu bringen, sich selbst und andere bedingungslos zu akzeptieren. Menschen, die Zufriedenheit erreicht haben, werden gemocht. Sie sind gute Vorbilder, normalerweise empathisch und man ist gerne mit ihnen befreundet. Diese Attribute verleihen ihrem Leben Bedeutung; sie helfen anderen und sind mit dem, was das Schicksal ihnen gegeben hat, zufrieden", schrieb Dr. Kidman.

Der Vater von Nicole Kidman hinterlässt neben seinen Töchtern seine Ehefrau Janelle, mit der seit 50 Jahren verheiratet war.

Cover Media

— ANZEIGE —