Nicole Kidman: Erinnerungen an ihren Vater

Dr. Antony Kidman und Nicole Kidman
Dr. Antony Kidman und Nicole Kidman © Cover Media

Nicole Kidman (47) erinnerte sich am Grab ihres Vaters Antony an die letzten Tage, die sie mit ihm verbrachte.

- Anzeige -

Bei seiner Beerdigung

Die Leinwandschönheit ('Rabbit Hole') musste vergangene Woche den unerwarteten Tod ihres Vaters verkraften und nahm am heutigen Freitag, den 19. September in Sydney Abschied von ihm. Bei der Beerdigung versammelten sich laut dem 'Sydney Morning Herald' neben der Schauspielerin außerdem ihr Ehemann Keith Urban (46, 'Only You Can Love Me This Way') und ihre gemeinsamen Töchter Sunday Rose (6) und Faith Margaret (3).

Unter Tränen hielt Nicole ihre Grabrede, bei der sie ihre letzte Erinnerung an den Psychologen mit den Anwesenden, unter denen sich auch ihr Kollege und Landsmann Russell Crowe (50, 'Gladiator') befand, teilte. So besuchte Antony seine berühmte Tochter vor rund drei Wochen in New York und verputzte dort eine gesamte Pizza - obwohl er sie sich eigentlich mit Nicole teilen wollte. "Ich bin so dankbar, dass er nach New York kam. Und ich bin dankbar, dass er die ganze Pizza aß", erzählte die Hollywoodlerin sichtlich berührt. Weiter erklärte sie: "Ich habe so viel Glück, seine Tochter zu sein, und dass er meine Mutter auswählte, um mich zu machen. Das Einzige, was er bedauern würde, ist, dass er nicht mehr hier ist, um zu sehen, wie seine wunderschönen Enkelkinder aufwachsen. Und dass er nicht mehr hier ist, um sich um [seine Frau] Jay zu kümmern. Aber es ist okay, Papa, wir sind hier, um auf sie aufzupassen." Dann fügte die trauernde Blondine die Worte "Ich hab dich lieb" hinzu. Überdies erinnerte sich Nicole daran, wie ihr Vater ihr 2001 während ihrer Scheidung von Tom Cruise (52, 'Top Gun') beistand und ihr versicherte, dass das Ganze einen guten Ausgang nehmen werde. "Er war der Vater, der immer für einen da war", betonte sie.

Anschließend sangen die Schauspielerin und ihr Gatte eine Akustikversion des Liedes 'Amazing Grace'. Zusätzlich wurden Fotos des Verstorbenen gezeigt, während Songs wie 'Day Dream Believer' von The Monkees und Andy Williams' 'Moon River' liefen.

Antony Kidman verstarb im Alter von 75 Jahren infolge eines Sturzes. Es wird angenommen, dass er einen Herzinfarkt erlitt. Er hinterlässt neben seiner Tochter Nicole seine Ehefrau Janelle und Nicoles Schwester Antonia.

Cover Media

— ANZEIGE —