Nicolas Winding Refn über Kritiker und Kunst

Nicolas Winding Refn
Nicolas Winding Refn pfeift auf die Meinung der Kriktiker. Foto: Britta Pedersen © DPA

Dem Regisseur Nicolas Winding Refn (45) ist es eigener Aussage nach egal, was Kritiker über seine Filme denken und schreiben. Er mache Filme für das Publikum und nicht für die Kritiker, sagte der Filmemacher in einem Interview der Nachrichtenagentur dpa.

- Anzeige -

Je mehr die Kunst die Meinungen spalte, desto interessanter sei sie. Kunst könne jedoch weder gut noch schlecht sein, erklärte der Filmemacher von "Drive" und "Only God Forgives" weiter. Seine Filme seien Experimente, emotionale Erfahrungen.

Winding Refns Thriller "The Neon Demon" über die Welt der Models war vor einigen Wochen beim Filmfest Cannes von vielen Kritikern verrissen worden. Das Werk kommt nächsten Donnerstag (23. Juni) in die deutschen Kinos.


dpa
— ANZEIGE —