Nicky Hiltons Party: Vorfreude auf die Hochzeit

Nicky Hiltons Party: Vorfreude auf die Hochzeit
Nicky (l.) und Paris Hilton sind unzertrennlich - wie hier auf der amfAR Gala in New York - natürlich wird Paris ihre Schwester auch auf ihrem Weg zum Traualtar begleiten © Andy Kropa /Invision/AP

Heute ist es soweit: Nicky Hilton (31) und James Rothschild (30) werden in London vor den Traualtar treten. Gefeiert wurde aber auch schon gestern auf einer sogenannten "Pre-Wedding-Party" mit Familie und Freunden im Spencer House in St James. Unter den Party-Gästen waren Topmodel Naomi Campbell (45) und Bill Clintons (68) Tochter Chelsea (35) samt Ehemann Marc Mezvisnky (37). An Geld für die Feierlichkeiten mangelt es beiden Familien nicht. Die Hiltons sind durch ihre Hotelkette zu Reichtum gelangt, während die Rothschilds eine Bankiers-Familie sind.

- Anzeige -

Hotelerbin und Rothschild-Sohn

Wie die "Daily Mail" mit ihren Fotos zeigte, ließ die künftige Braut mit ihrem Outfit keinen Zweifel an ihrer Vorfreude aufkommen: Denn auch zur Party am Donnerstagabend erschien sie schon in Weiß. Nicky trug ein Spitzenkleid, das zwar hochgeschlossen und langärmelig war, aber dafür viel Bein sehen ließ. Mit schlichten nude-farbenen Pumps kombiniert, hätte der freche Dress glatt auch als Brautkleid durchgehen können. Rothschild zeigte sich mit ihr in einem dunkelblauen schlichten Anzug und hielt sich also an die Regel: Niemand darf der Braut die Show stehlen.


Schwester Paris (34) war nicht ganz so rücksichtsvoll. Zwar trug sie vermeintlich dezentes Schwarz, ihr Kleid jedoch war ein echter Hingucker. Nicht nur, dass es glitzerte und bodenlang war - der Beinschlitz ließ auch noch tief blicken. Wie die "Daily Mail" berichtete, wolle Paris ihrer Schwester aber nicht die Show stehlen. "Es ist ihr großer Tag, ich werde als Brautjungfer tragen, was sie möchte", erklärte sie und fügte hinzu: "Sie hat aber einen tollen Geschmack - die Kleider für die Brautjungfern werden also wunderschön sein."



spot on news

— ANZEIGE —