Nicky Hilton spricht auf der New York Fashion Week über das Mamasein: "Ich liebe es"

Nicky Hilton: "Ich liebe es, Mama zu sein"
Nicky Hilton © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Himmlisch!

Nicky Hilton (32) geht in ihrer Mutterrolle auf.

Die Promi-Blondine und jüngere Schwester von Paris Hilton (35) brachte im Juli dieses Jahres ihr erstes Kind - die kleine Lily-Grace - zur Welt, die sie seither mit ihrem Mann James Rothschild großzieht. Das Mama-Dasein gefällt Nicky so sehr, dass sie auf keinen Fall auch nur einen Moment im Leben ihrer Tochter verpassen möchte.

"Ich passe immer alles so ab, dass ich es während ihrer Schlafzeiten erledigen kann - so entgeht mir nichts", schmunzelte die Schöne im Gespräch mit 'E! News'. "Ich liebe es! Für die nächsten 18 Jahre habe ich einen Wecker, der mich jeden Morgen um circa halb sechs weckt. Aber ich liebe es! Es ist himmlisch, aufzuwachen und dieses Gesicht zu sehen."

Aus der Welt der Mode lässt sich Nicky Hilton trotz Wonneproppen aber nicht fern halten: Am Montag [12. September] war sie im Rahmen der New York Fashion Week bei der Laufsteg-Präsentation von Carolina Herrera mit von der Partie und stellte dabei ihre beneidenswerte Figur zur Schau. Wie sie die so kurz nach der Geburt wieder erlangte? "Ich habe gar nicht so viel während meiner Schwangerschaft zugenommen", musste Nicky gestehen. "Ich habe auf mich selbst achtgegeben, eine gesunde Ernährung befolgt und weiter Sport gemacht."

Die Monate vor der Geburt der kleinen Lily-Grace dokumentierte das Socialite indes auf seinen Social-Media-Seiten: Mit Fotos von ihrem Babybauch und dem noch leeren Kinderzimmer ließ die Hotelerbin ihre Fans an ihrem Leben als werdende Mutter teilhaben, auf ein Bild vom Nachwuchs selbst warten sie allerdings noch. Vielleicht gewährt Nicky Hilton bald schon einen Blick auf ihren Sprössling!

Cover Media

— ANZEIGE —