Nicki Minaj gelobt Besserung

Nicki Minaj gelobt Besserung
Nicki Minaj © Cover Media

Nicki Minaj (33) ist in Wirklichkeit ein ganz "netter Mensch" und will deshalb auch nicht mehr gemein zu anderen sein.

- Anzeige -

"Ich bin ein netter Mensch"

Die Rapperin ('Anaconda') hat noch nie ein Blatt vor den Mund genommen und sich in der Vergangenheit mit Stars wie Mariah Carey (46, 'Without You'), Miley Cyrus (23, 'Wrecking Ball') und Lil' Kim (41, 'Crush on You') angelegt - meistens über Twitter ätzte die Musikerin zu gern gegen andere Promis. Doch jetzt soll alles anders werden, ihre fiesen Kommentare und öffentlichen Auseinandersetzungen sollen ein Ende finden. Das erklärte Nicki im Facebook-Live-Chat in der 'Ellen DeGeneres Show', die am Donnerstag [7. April] ausgestrahlt werden soll. Dort fragte sie ein Fan, ob sie ihre Kleinkriege mit den anderen Stars bereue:

"Ja, die ganze Zeit", antwortete Nicki. "Ich bereue all diese Auseinandersetzungen, weil ich ein netter Mensch bin und ich will nicht mehr gemein zu den Leuten sein."

Die Fans hatten aber auch noch ganz andere Fragen an die Musikerin: "Wann wirst du eine kleine Nicki machen?", wollte ein Anhänger wissen. "Wenn ich vor den Traualtar trete und ein kleines weißes Kleid trage", antwortete diese.

Vor den Traualtar könnte Nicki mit ihrem Partner Meek Mill (28, 'All Eyes on You') treten. Kürzlich sorgte das Paar für Verlobungsgerüchte, nachdem die Sängerin mit einem herzförmigen Diamantring gesichtet wurde. Mit diesen Gerüchten räumte Nicki Minaj allerdings auf: "Das ist nicht mein Verlobungsring. Er hat gesagt, dass das mein zweiter Ring ist und wenn ich einen dritten bekomme, wird das der Verlobungsring."

Cover Media

— ANZEIGE —