Nick Jonas: Natürliche Entwicklung

Nick Jonas
Nick Jonas © Cover Media

Nick Jonas (22) ist es wichtig, sich selbst treu zu bleiben.

- Anzeige -

Weg von Disney

Der junge Musiker wurde gemeinsam mit seinen Brüdern Joe (25) und Kevin (27) als Teil der Jonas Brothers ('Fly with Me') weltberühmt und verdankt auch dem Disney Channel seine heutige Popularität. Anders als so manch anderer Ex-Disney-Star - darunter auch Pop-Göre Miley Cyrus (21, 'We Can't Stop') - hält er es aber für unnötig, sich einem drastischen Image-Wechsel zu unterziehen.

"Ich habe versucht, meinen Übergang sehr natürlich zu vollziehen und nichts zu erzwingen", erklärte Nick gegenüber dem britischen 'Very'-Magazin. Außerdem befand er: "Wenn man versucht, den Leuten etwas zu beweisen, kommt das bloß kitschig rüber. Hoffentlich ist es also offensichtlich, dass jeder Schritt, den ich gemacht habe, beabsichtigt war, um das nächste Kapitel aufzuschlagen."

Auf die Frage, ob es für Jungs einfacher sei, im Rampenlicht aufzuwachsen, als für Mädchen, gab sich der Star indes diplomatisch: "[Als Junge] hat man seine ganz eigenen Herausforderungen zu bezwingen. Sie sind anders, aber genauso schwierig. Es kommt bloß drauf an, wie man damit umgeht."

Mit seinen Brüdern macht Nick derweil zwar keine Musik mehr, dafür wandelt er als Sänger nun auf Solopfaden. Diesen Monat veröffentlichte er ein nach ihm selbst benanntes Album, auf dem er Einblick in sein Leben gibt. Dazu verriet der Amerikaner: "Wenn es darum geht, von wem die Liedtexte handeln, so überlasse ich das lieber der Fantasie der Leute und bleibe mysteriös. Aber die Themen reichen von Beziehungen bis hin zu Familie und wie sich das für mich über die letzten anderthalb bis zwei Jahre verändert hat", gab Nick Jonas preis.

Cover Media

— ANZEIGE —