Nick Jonas bereut Keuschheitsring nicht

Nick Jonas
Nick Jonas © Cover Media

Nick Jonas (22) bedauert es keine Sekunde, dass er als Teenager einen Keuschheitsring trug.

- Anzeige -

Trotz Sex-Geständnis

Da der Sänger ('Jealous') aus einer religiösen Familie stammt, entschied er sich in jungen Jahren, sich den sogenannten Purity Ring anzustecken. Dieser symbolisiert sexuelle Enthaltsamkeit bis zur Ehe. Im Interview mit der US-Talkshow-Moderatorin Wendy Williams enthüllte er nun allerdings, bereits Sex gehabt zu haben - und das obwohl er noch unverheiratet ist. "Bin ich noch Jungfrau? Nein", sagte der Mädchenschwarm. "Ich bin in jeder Hinsicht erwachsen und fühle mich wohl, so wie ich bin."

Dies bedeute aber nicht, dass sich seine Wertvorstellungen geändert haben. "Ich bereue es nicht, [einen Purity Ring getragen zu haben]", erklärte Nick. "Ich glaube, dass das ein wichtiger Teil meiner Kindheit war. Als ich aufwuchs, musste ich noch herausfinden, was mir wichtig ist - mein eigenes Glaubenssystem. Das tun wir alle, wenn wir erwachsen werden. Wir alle leben unser Leben und finden heraus, was uns wichtig ist. Ich fühle mich jetzt mit dem wohl, der ich bin und woran ich glaube."

Momentan ist der Musiker übrigens mit Miss Universe, Olivia Culpo (22), liiert und wie er betonte, laufe die Beziehung bestens. "Wir sind glücklich und genießen das Ganze", schwärmte er.

Dass er gewisse Aspekte seiner Jugend - darunter auch den Purity Ring - hinter sich gelassen hat, deutete der Künstler übrigens schon im September gegenüber 'HuffPost Live' an: "Das ist wahres Wachstum - ich [trage ihn] nicht mehr. Ich habe meine eigenen Wertvorstellungen, Dinge die mir an diesem Punkt in meinem Leben wichtig sind. Und das ist alles, was zählt", meinte Nick Jonas.

Cover Media

— ANZEIGE —