Nick Carter: Nahm sich seine Schwester Leslie das Leben?

Nick Carter: Nahm sich seine Schwester Leslie das Leben?
© Getty Images, Michael Buckner

Die Todesursache bleibt rätselhaft

Nach dem tragischen Tod von Leslie Carter, der Schwester von Nick (32) und Aaron (24) Carter, wird nun über die Todesursache der 25-Jährigen spekuliert. Eine Autopsie soll bereits durchgeführt worden sein, Klarheit gebe es allerdings erst in einigen Wochen. Bekannte der 25-Jährigen glauben, dass Leslie an einer Überdosis Medikamenten gestorben sein könnte, wie 'tmz.com' berichtet. Angeblich habe sie wegen postnataler Depressionen bereits seit geraumer Zeit mit ihrer Abhängigkeit gekämpft. Insider vermuten sogar, dass sich Leslie Carter das Leben genommen haben könnte.

- Anzeige -

Unterdessen hat Aaron Carter seinen Gefühlen über den Tod seiner gerade einmal ein Jahr älteren Schwester freien Lauf gelassen. "Zerbrochen. Verzweifelt. Schmerz. Verwirrung. Unglaube. Qual. Zorn. Verloren. Traurig. Familie. Leslie Carter. Leer. Leslie. Betäubt. Himmel. Schwester", so versucht der Sänger seine Trauer via Twitter in Worte zu fassen.

Nick Carter: Nahm sich seine Schwester Leslie das Leben?
© Noemi Torres/WENN, NT1

Bruder Nick erklärte auf seiner Webseite, dass er seinen Fans für ihre Anteilnahme danke. Der 'Backstreet Boys'-Sänger will aber wie geplant seine Tour fortsetzen und diese seiner Schwester widmen, "denn sie liebte es, mir bei Auftritten zuzuschauen".

Leslie Carter wurde am 31. Januar tot aufgefunden. Ihre erst zehn Monate alte Tochter Alyssa Jane Ashton soll zum Zeitpunkt des Todes nicht in der Nähe der Mutter gewesen sein.

(Bildquelle: Getty/Wenn)

— ANZEIGE —