Nick Cannon: Zweite Ehe? Nein, danke!

Nick Cannon: Zweite Ehe? Nein, danke!
Nick Cannon © Cover Media

Nick Cannon (35) zweifelt stark daran, dass er jemals wieder vor den Traualtar treten wird.

- Anzeige -

Eine Scheidung reicht

Die Sängerin (45, 'Without You') und der Schauspieler ('Chi-Raq') trennten sich 2014 nach sechs Ehejahren, seit April 2015 sind sie auch geschieden. Vor Kurzem verkündete Nick erst, dass er nicht nur Single sei, sondern auch absolut unverheiratet - und das soll auch so bleiben. "Ich finde, dass die Ehe nicht für jeden das Richtige ist. Ein Freund von mir hat das ganz witzig gesagt: 'Wenn du hören würdest, dass es eine 50/50-Chance gibt, zu überleben oder zu sterben, wenn du aus dem Flugzeug springst, dann würdest du wahrscheinlich nicht Sky-Diven gehen.' Auch für die Ehe gibt es eine 50/50-Chance, ob sie funktioniert. Wenn es bei dir beim ersten Mal nicht geklappt hat und du es dennoch überlebt hast, solltest du es wahrscheinlich nicht wieder tun", erklärte er dem Magazin 'DuJour'.

Die Frage, ob er ein zweites Mal vor den Traualtar treten würde, lehnte der Schauspieler dementsprechend entschieden ab. "Das bezweifle ich sehr stark. Ich will nicht sagen, dass ich in meiner Ehe im Dreck steckte, das war auf keinen Fall so, aber ich mag es, meine eigenen Entscheidungen zu treffen und zu kommen und zu gehen, wie es mir gefällt", fügte er hinzu.

Nick und Mariah sind aber - vor allem der Kinder wegen - nach wie vor befreundet. Dank ihrer berühmten Eltern wachsen die Zwillinge Moroccan und Monroe (4) im Licht der Öffentlichkeit auf. Für ihren Vater ist das kein Problem: "Ich denke nicht, dass es ein Problem ist, wenn sie anders sind und exzentrischer aufwachsen. Das ist faszinierend und fantastisch. Aber es geht vor allem auch darum, ihnen Bescheidenheit beizubringen. Ihnen beizubringen, respektvoll zu sein… Man kann eine Diva sein und dennoch bescheiden. Mariah ist das beste Beispiel dafür", so Nick Cannon.

Cover Media

— ANZEIGE —