Nick Cannon: Weihnachten im Krankenhaus

Nick Cannon: Weihnachten im Krankenhaus
Nick Cannon © Cover Media, CoverMedia

Kämpft gegen Lupus

Nick Cannon (36) verbringt die Festtage ans Bett gefesselt.

Der Moderator befindet sich aktuell im Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles, von wo aus er nun ein Foto von sich selbst auf Instagram postete. "Für alle, die in den letzten Tagen versucht haben, mich zu kontaktieren: hier bin ich", schrieb der Exmann von Sängerin Mariah Carey (46, 'All I Want For Christmas') zu dem Bild, "und ich werde über Weihnachten im Krankenhaus bleiben. Aber dennoch ist alles gut. Die Ärzte sagen, ich werde wieder okay sein vor Neujahr #LupusSucks #Warrior."

Bereits 2012 war bei Nick die Autoimmunkrankheit Lupus diagnostiziert worden, an der auch Seal (53, 'Crazy') und Selena Gomez (24, 'Hands To Myself') leiden. Damals wurde er mit lebensbedrohlichen Blutgerinnseln und Nierenversagen ins Krankenhaus gebracht. Seitdem sprach Nick Cannon offen über seine Krankheit, weswegen er im Juli 2015 ein weiteres Mal im Krankenbett landete. "Manchmal kann ich ein bisschen starrköpfig und stur sein", schrieb er damals zu einem Foto auf Instagram. "Ich muss aufhören, meinen Körper bis auf den Boden zu treiben."

Bleibt zu hoffen, dass Nick Cannon diesen Rat an sich selbst in Zukunft besser beherzt - und dass er Besuch von seinen Liebsten über Weihnachten bekommt. Ob allerdings auch seine Kinder Monroe und Moroccan (beide 5), die er gemeinsam mit Exfrau Mariah hat, dazu zählen, ist ungewiss - die weilen derzeit mit ihrer Mama im luxuriösen Aspen.

Cover Media

— ANZEIGE —