Nick Cannon: Verstecken? Ohne mich!

Nick Cannon
Nick Cannon © Cover Media

Nick Cannon (34) hält nichts von Geheimniskrämerei.

- Anzeige -

Lieber direkt

Der Moderator ('America’s Got Talent') bestätigte nach sechs Ehejahren im August die Trennung von seiner Gattin Mariah Carey (44, 'Hero'). Der Zweifach-Vater wollte sich allerdings von anderen nicht sagen lassen, wie er öffentlich mit dem Liebes-Aus umzugehen hat - und ging die Dinge lieber direkt an. "Mir rieten viele Leute 'Halt dich bedeckt'. Als Person des öffentlichen Lebens möchte man nicht öffentlich nie mit seinem Privatleben beschäftigen, aber ich bin die Art Kerl, der alles direkt angeht", erklärte er gegenüber 'E! News'. Untertauchen kam für den Schauspieler niemals infrage. "Ich bin keiner, der sich versteckt, ich halte nicht zurück, was ich denke, ich halte nie meinen Mund. Ich bin so aufrichtig, wie ich nur sein kann, aber ich versuche, so respektvoll, so stilvoll und der beste Mensch zu sein, wie nur möglich", führte er aus.

Seit der Trennung musste sich Nick auch mit vielen Gerüchten auseinandersetzen und soll sich in eine Beziehung mit dem Model Amber Rose (31) gestürzt haben. Der Star wurde vor Kurzem als der neue Manager der Beauty bestätigt, doch betonte er, dass er dem ganzen Klatsch um ein Techtelmechtel keine Beachtung schenken würde. "Ich schenke dem keine Aufmerksamkeit, weil das Schöne am Klatsch ist, dass es morgen immer eine andere Geschichte gibt. Und wenn man weiß, wofür man steht, wenn man ehrlich ist, dann ist man wegen Gerüchten und Lügen nicht wirklich besorgt", betonte der Darsteller locker. "Mein Großvater sagte mir 'Was andere Menschen über mich denken, geht mich wirklich nichts an.' Ich lasse sie darüber nachdenken, worüber sie auch nachdenken wollen und letzten Endes werden meine Taten lauter als die Worte von wem auch immer sprechen", war sich Nick Cannon sicher. "Also, was auch immer sie auf Blogs oder in Boulevard-Magazinen oder Klatsch-Shows sagen, denke ich 'Hey, du kannst das sagen. Hoffentlich ist es unterhaltsam.' Aber ich konzentriere mich auf die richtigen Dinge und das sind meine Familie und meine Kinder."

Cover Media

— ANZEIGE —