Hollywood Blog by Jessica Mazur

Nicht alle Hollywood-Stars beugen sich dem 'Size Zero'- Wahn

Nicht alle Hollywood-Stars beugen sich dem 'Size Zero'- Wahn
Nicht alle Hollywood-Stars beugen sich dem 'Size Zero'- Wahn © Bildquelle: Splash News

von Jessica Mazur

Die 'magische' Kleidergröße Size Zero ist in Hollywood dauerpräsent. Viele Boutiquen bieten ihren Kundinnen nur Kleider in Mini-Größen an, auf den Billboards werben LAs Schönheitschirurgen mit den neusten 'Fett-Weg'-Techniken, und im Radio hört man "So erreichst du schneller dein Wunschgewicht"- Spots mindestens genauso oft, wie Taylor Swifts Lovesongs.

- Anzeige -

In Hollywood hat Frau eben dünn zu sein. Basta. Und bei Promi-Frauen reicht nicht nur dünn, da ist extra dünn angesagt. Schließlich ist bekannt, dass Kameras optisch gerne ein paar Pfund obendrauf packen. Ein paar wenige zeigen dem Magerwahn zwar die kalte Schulter, doch die meisten Stars ziehen wohl oder übel mit. Doch was heißt das eigentlich in Zahlen? Wie viel wiegen die Celebrities denn nun genau? Das hat jetzt das Gossip-Portal 'Radar Online' recherchiert und unter Berufung auf Stylisten, Journalisten, Privattrainer und zum Teil auf die Stars persönlich, "Das WAHRE Gewicht der Stars" veröffentlicht. Und siehe da, es gibt sogar ein paar Promis mit Normalgewicht.

Wie zum Beispiel Blake Lively. Die Schauspielerin und Ehefrau von Ryan Reynolds wiegt bei einer Größe von 1,74 Metern rund 59 Kilo. Das ist schlank, aber nicht mager. Ob es allerdings tatsächlich der Wahrheit entspricht, dass Blake wie sie sagt keinen Sport treibt und haufenweise Cupcakes isst, sei mal dahingestellt. Auch Rihanna steht zu ihren Kurven und zeigt diese nur zu gerne. Sie soll bei einer Körpergröße von 1,73 Metern, 62 Kilo auf die Waage bringen. "Das meiste Gewicht sitzt in ihrer unteren Körperhälfte", so der Diät-Experte Gregory Jantz. Ach was?! Die Schauspielerin Sofia Vergara bringt hingegen 56 Kilo auf die Waage. Bei einer Körpergröße von 1,70 Metern, eigentlich viel zu viel für Hollywood. Heute ist sie bekannt für ihre Kurven, doch sie macht kein Geheimnis daraus, dass sie sich zu Beginn ihrer Karriere immer wieder anhören musste, dass sie zu dick ist.

Ein Hinweis, den viele Stars zu hören bekommen und den die meisten sich auch zu Herzen nehmen. So wohl auch Zoe Saldana. Die 1,70 Meter große Schauspielerin wiegt gerade mal 52 Kilo. Taylor Swift bringt bei einer Größe von 1,78 Meter auch nur 55 Kilo auf die Waage und Lady Gaga (1,55 Meter) hat sich mal wieder auf 48 Kilo heruntergehungert. Und Jessica Alba, deren Body hier in Hollywood von den Medien immer wieder als das "Non Plus Ultra" bezeichnet wird, bringt bei einer Körpergröße von knapp 1,70 Meter schlanke 53 Kilo auf die Waage. Das Sympathische: Die zweifache Mutter gehört zu den wenigen Stars, die tatsächlich zugeben, viel Sport zu treiben und penibel genau auf die Ernährung zu achten. Die meisten anderen behaupten, sie haben einfach "gute Gene".

Und was lernen wir daraus? Richtig, wenn ihr mal in LA seid und Stars sehen wollt, dann am besten in den Kinderabteilungen nachgucken!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

Nicht alle Hollywood-Stars beugen sich dem 'Size Zero'- Wahn
© Bild: Jessica Mazur