Niall Horan: Papa will keine Geschenke

Niall Horan
Niall Horan © Cover Media

Der Vater von Niall Horan (20) will nicht, dass sein Sohn Geld für ihn ausgibt.

- Anzeige -

Lass gut sein, Sohn!

Der Sänger von One Direction ('One Thing') hat zwar eine grandiose Karriere und ein prall gefülltes Bankkonto - sein Papa Bobby Horan, der seit Jahren als Metzger im örtlichen Lebensmittelgeschäft arbeitet, will aber keine Luxus-Geschenke. "Vom ersten Tag an, als Niall großen Erfolg hatte, verweigerte Bobby es, etwas von ihm zu nehmen", plauderte ein Insider gegenüber der britischen Zeitung 'The Mirror' aus. Das habe aber nichts damit zu tun, dass Bobby und sein Star-Sohnemann sich nicht verstehen würden. "Niall hat ihm in der Vergangenheit angeboten, ihm Geld zu geben, aber das wies er ab. Bobby ist bodenständig und glücklich, wie es ist. Er will von Niall trotz dessen riesigem Vermögen nichts. Niall hat angeboten, ihm ein tolles Haus auf dem Land zu kaufen, aber er wollte es einfach nicht. Dieses Leben auf großem Fuße ist einfach nichts für ihn."

Der Chartstürmer hat bereits darüber gesprochen, dass er seinen Papa davon überzeugen wollte, etwas von ihm anzunehmen - dies sei aber ein sehr schweres Unterfangen. Doch er habe sich schlussendlich damit abgefunden und akzeptiere den Wunsch von Bobby. "Ich habe versucht, meinem Papa etwas Geld zu geben, aber er hat es nicht angenommen", erzählte der Künstler. "Er nimmt gerade mal so ein Weihnachtsgeschenk von mir an. Ich wollte das Haus, in dem er wohnt, aufmotzen, aber zur selben Zeit will ich nicht der Idiot sein, der hereinspaziert und mit Geld herumwirft."

Bobby ist einfach ein zufriedener Mann, der natürlich stolz auf den Erfolg seines Sohnes ist. Der Senior gab aber zu, dass es durchaus eine Sache gäbe, die ihm sein Sohn schenken könnte. "Ich möchte absolut nichts von ihm. Ich bin glücklich mit dem, was ich habe. Er braucht mir kein Auto anzubieten, weil ich es nicht fahren kann. Er könnte mir ein Fahrrad schenken, das wäre nett - aber ich würde niemals auch nur einen Cent seines Geldes nehmen", beharrte der Promi-Papa gegenüber der irischen Zeitung 'Sunday Mirror'.

Wie es scheint möchte Bobby einfach, dass Niall Horan sein verdientes Geld für sich selbst ausgibt.

Cover Media

— ANZEIGE —