Niall Horan: Lasst Miley in Ruhe!

Niall Horan
Niall Horan © coverme.com

Niall Horan (20) beschützte Miley Cyrus (20).

- Anzeige -

Tolle ‘X Factor‘-Show

Der Sänger der britischen Pop-Gruppe One Direction ('One Thing') zeigte sich ausgesprochen beeindruckt von seiner Kollegin ('Party in the U.S.A.'), die allerdings vernichtende Kritiken für die Interpretation ihres Hits 'Wrecking Ball' am Sonntagabend kassierte. "Ich denke, selbst ich könnte 'Wrecking Ball' besser als Miley Cyrus gerade singen", beschwerte sich ein Zuschauer via Twitter laut der britischen Zeitung 'The Mirror'. "Warum hat Miley Cyrus das Mikro so angebrüllt? Was für eine Spinnerin sie doch ist!", schrieb ein anderer.

Niall Horan sieht das ganz anders: Er loggte sich kurz nach Cyrus' Auftritt bei Twitter ein und betonte, wie gut ihm die Performance gefallen habe. "Krass! Miley Cyrus war heute Abend unglaublich, was für eine Stimme", schrieb der Teenie-Schwarm. Während er der Musikerin bei ihrem Auftritt zusah, wurde der Star, der mit seinen Kollegen Harry Styles (19), Liam Payne (20), Louis Tomlinson (21) und Zayn Malik (20) 2010 durch 'X Factor' berühmt wurde, ganz nostalgisch. "Es war toll, heute nach Hause zum X Factor zu kommen! Ich liebe diesen Ort! Die ganze Crew und die Kandidaten und Dermot [O'Leary, Jury-Mitglied] zu sehen! Echt nervenaufreibend", twitterte er.

Miley Cyrus gab indes nach der Show zu, sich während des Auftrittes nicht auf der Höhe gefühlt zu haben. "Glücklich, etwas Erholung zu bekommen. Zeit zu gehen, kränkele", rechtfertigte sie sich.

Ruhe wird vermutlich das Letzte sein, was die Sängerin in den nächsten Monaten bekommen wird. Sie bereitet sich derzeit auf ihre 'Bangerz'-Welttournee vor, die am 14. Februar in Vancouver nächsten Jahres starten soll - aber sie hat ja Fans wie Niall Horan, die ihr sicherlich Kraft schenken.

© Cover Media

— ANZEIGE —