Niall Horan: Hilfe, ich stecke fest!

Niall Horan
Niall Horan © Cover Media

Niall Horan (20) hatte nach den BRIT-Awards am Mittwoch einen kleinen "Aufzug-Notfall".

- Anzeige -

Kleines Aufzug-Drama

Der Mädchenschwarm der Band One Direction ('Story of My Life') ging nach der Verleihung auf die Afterparty seines Plattenlabels, die im Londoner The Arts Club stattfand und bekam einen kleinen Schreck. Offenbar blieben er und sieben andere Personen für knapp fünf Minuten im Fahrstuhl stecken. "Sicherheitsleute haben verzweifelt versucht, den Aufzug wieder zum Laufen zu bekommen, aber der Notfall-Alarm war kaputt und rührte sich nicht", sagte ein Insider der britischen Zeitung 'The Mirror'. Die acht Menschen fanden das gar nicht witzig: "Alle waren eingeschlossen und es wurde zunehmend heiß und beunruhigend."

Schlussendlich wurde der Lift repariert und die Betreiber sollen wegen des Defektes peinlich berührt gewesen sein. "Als er sich schließlich wieder bewegte, hat sich das Management entschuldigt", plauderte der Insider aus.

Doch die Fahrstuhl-Panne schien sich nicht negativ auf das Teenie-Idol ausgewirkt zu haben. Der Mädchenschwarm schrieb seinen Fans auf Twitter und bedankte sich für die Unterstützung, da seine Band gleich zwei Preise abgeräumt hatte. Einer davon wurde von den Zuschauern per Twitter gewählt. "Was für eine Nacht! Ihr seid unglaublich, Leute! Ich liebe euch so sehr", schrieb Niall Horan euphorisch seinen 17,3 Millionen Anhängern - da hatte er die Schreckminuten wohl schon wieder vergessen.

© Cover Media

— ANZEIGE —