Nia Vardalos: Ihr Weg zum Wunschkind war "lang und hart"

Nia Vardalos: Ihr Weg zum Wunschkind war "lang und hart"
Nia Vardalos hat jahrelang versucht, ein Kind zu bekommen. © Getty Images, Larry Busacca

Schauspielerin Nia Vardalos hat Jahre für eine Adoption gekämpft

Dreizehn Jahre nach dem Kinoerfolg 'My Big Fat Greek Wedding' erobert nun die Fortsetzung die Leinwand. Warum die Zuschauer so lange auf den zweiten Teil warten mussten, hat einen ganz traurigen Hintergrund. "Das ist ganz allein meine Schuld!", gesteht Hauptdarstellerin und Drehbuchautorin Nia Vardalos. Im Interview mit dem 'People'-Magzin spricht sie über ihren jahrelangen Kampf Mutter zu werden.

- Anzeige -

Die Verfilmung von 'My Big Fat Greek Wedding' basiert auf der Lebensgeschichte von Nia Vardalos. Und da ihre Filmfigur am Ende des ersten Teils ein Baby bekommt, wollte die griechisch-kanadische Schauspielerin auch im wahren Leben Mutter werden, um ihre echten Erfahrungen und Erlebnisse in das Drehbuch für die Fortsetzung einfließen zu lassen. Doch ihr Wunsch sollte einen langen Kampf mit sich ziehen.

Jahrelang hatten Valdaros und ihr Ehemann, Schauspieler Ian Gomez, versucht, Kinder zu bekommen - leider erfolglos. Auch 13 künstliche Befruchtungen haben fehlgeschlagen. "Ich habe mich geschämt, dass ich kein leibliches Kind bekommen konnte", gesteht die 53-Jährige im Gespräch mit dem Magazin heute und erklärt damit auch die lange Wartezeit für den Film: "Ich hätte nicht die Emotionen gekannt, über die ich schreiben sollte. Ich sagte einfach: 'Ich kann das nicht tun'".

Nachdem Nia Vardalos einsehen musste, dass es auf natürlichem Wege nicht klappen wird, entschied sie sich gemeinsam mit ihrem Mann, ein Kind zu adoptieren. Doch auch da musste das Ehepaar harte Jahre durchstehen.

Sind in 'My Big Fat Greek Wedding 2' ein Paar: Nia Valdaros und John Corbett.
Nia Valdaros und John Corbett in 'My Big Fat Greek Wedding 2'.

Trotz engem Kontakt zu den Sozialarbeitern und der Teilnahme an Eltern- und Erste-Hilfe-Kursen hat es neun Jahre gedauert, bis sie endlich ein Kind adoptieren konnten. In 2008 bekamen sie die freudige Nachricht, dass ein drei Jahre altes Mädchen in ihr Leben treten wird. Es war Liebe auf den ersten Blick. "Die Liebe, die ich für Ilaria fühlte, war so überraschend, innig und tief", so Valdaros.

Fünf Jahre nach der Adoption hat die Schauspielerin ihre Geschichte in ihrem Bestseller 'Instant Mom' erzählt und verraten, wie die erste Zeit mit ihrem kleinen Mädchen war. "Sie hat gestoßen, getreten und geweint", so Valdaros. "Eines Nachts hat sie in ihrem Zimmer so sehr geweint und wir hatten sie gerade in den Schlaf geschaukelt. Und ich erinnere mich, wie ich rüber zu Ian geschaut habe, weil wir das schon so lange wollten!"

Heute ist Ilaria zehn Jahre alt und ihre Mutter könnte nicht stolzer sein. "Sie ist zielstrebig, fokussiert und lustig", verrät Nia Vardalos und gesteht: "Der Weg, eine Mutter zu werden, war lang und traurig. Aber jetzt, da ich eine bin, bin ich so dankbar. Ich könnte mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen!"

— ANZEIGE —