Neuer Rekord für den "Tatort" aus Münster

Neuer Rekord für den "Tatort" aus Münster
Thiel (Axel Prahl) und Boerne (Jan Josef Liefers) ermitteln in der psychiatrischen Anstalt "Schwanensee" © WDR/Willi Weber

Auch die starke Konkurrenz von "Skyfall" und "Die Tribute von Panem - Catching Fire" konnte dem "Tatort"-Team aus Münster am Sonntagabend nicht die Zuschauer abwerben. Im Gegenteil: 13,63 Millionen Krimi-Begeisterte, und somit 35,7 Prozent des Gesamtpublikums, wollten sich "Schwanensee" im Ersten nicht entgehen lassen. Damit fuhr das Ermittler-Duo aus Kommissar Thiel (Axel Prahl) und Gerichtsmediziner Boerne (Jan Josef Liefers) einen neuen Rekord ein. Der bisherige Bestwert von 13,22 Millionen Zuschauer stammt aus dem September 2014.

- Anzeige -

13,63 Millionen Zuschauer

In "Schwanensee" ermittelten Thiel und Boerne in einer psychiatrischen Anstalt. Auf dem Grund des hauseigenen Schwimmbades wurde die Leiche einer Frau entdeckt.

spot on news

— ANZEIGE —