Neuer Hund für Miley Cyrus: Beagle-Dame Barbie feiert mit Frauchen den Unabhängigkeitstag

Miley Cyrus hat tierischen Zuwachs bekommen
Miley Cyrus © Cover Media

Miley Cyrus (23) ist wieder Hunde-Mama geworden.

- Anzeige -

Ihre Hundefamilie wächst

Die Popsängerin ('We Can't Stop') ist für ihre Tierliebe bekannt, so besitzt sie bereits mehrere Vierbeiner, die sie immer wieder auf ihrem Instagram-Profil zur Schau stellt. Auch ihren jüngsten tierischen Familienzuwachs zeigte Miley der Welt per Social Media: Bei dem Fellknäuel handelt es sich um eine Beagle-Dame, die den Namen Barbie trägt.

"Ich freue mich, euch mein neuestes Familienmitglied Barbie vorstellen zu können", schrieb die Bühnen-Künstlerin am Samstag [2. Juli] zu einem Foto, auf dem sie gemeinsam mit ihrem Hund zu sehen ist. Mit den Hashtags #stopanimaltesting und #donttestonbeagles machte sie sich außerdem gegen Tierversuche stark, die häufig an dieser Hunderasse durchgeführt werden.

Den Unabhängigkeitstag am 4. Juli durfte Barbie natürlich mitfeiern - für diesen Anlass hüllte Miley ihren Vierbeiner in ein pinkes Outfit, auf dem die amerikanische Flagge prangte. Die Sängerin selbst trug ein T-Shirt mit der US-Flagge, zudem hatte sie sich mit glitzerndem Make-up und süßen Zöpfen für den Feiertag zurecht gemacht. Diesen feierte sie übrigens nicht nur mit Barbie und ihren anderen tierischen Gefährten, sondern auch mit ihrem Freund Liam Hemsworth (26, 'Independence Day: Wiederkehr'). Am Abend zuvor genoss das Pärchen ein romantisches Dinner im SoHo House in Malibu, Kalifornien, dabei blitzte Berichten zufolge an einer Hand der Musikerin ein verdächtiger Ring, der eine Verlobung andeuten könnte. Ob Miley Cyrus und ihr Beau trotz vergangener Beziehungsprobleme doch noch vor den Traualtar treten?

Cover Media

— ANZEIGE —