Hollywood Blog by Jessica Mazur

Neuer Hollywood-Trend: Anne Hathaway und Co. geben sich jetzt die Spritze

Neuer Hollywood-Trend: Promis geben sich jetzt die Spritze
Anne Hathaway schwört auf die Beauty-Spritzen. © REUTERS, MARIO ANZUONI

So funktionieren die Beauty-Spritzen

Kendall Jenner macht es. Hailey Baldwin macht es. Justin Bieber macht es. Und Bella Hadid natürlich auch. Das sind nur ein paar der zahlreichen Stars, die hier in LA seit Wochen regemäßig an der Spritze hängen. Keine Sorge, diese Promis haben nicht die neuste Designer-Droge entdeckt. Im Gegenteil. Denn wer hier in Hollywood derzeit etwas auf sich hält, der spitzt sich mit sogenannten 'Syringe Shots' schön und gesund. Wo? Bei 'Kreation'.

- Anzeige -

Die 'Kreation Juiceries' und 'Kafés' (ja, schreibt sich mit 'K', hat aber ausnahmsweise mal nichts mit der Kardashian-Sippe zu tun) sind derzeit DIE Promi-Hochburgen LAs. Sollte es euch in diesem Sommer hier an die Westküste verschlagen, dann habt ihr in den 'Kreation Cafés größere Chancen darauf, Stars zu sehen als in jedem Club. Denn in den mit Holz verkleideten Läden gibt sich derzeit das "Who is Who Hollywoods" die Klinke in die Hand. Die Kreation Kafés sind so beliebt, dass hier in der Stadt gerade eine Location nach der anderen eröffnet. Inzwischen gibt es bereits ein Dutzend, aber in den drei Cafés in Beverly Hills, West Hollywood und Santa Monica ist die Promi-Dichte mit Abstand am höchsten.

Neben Kendall Jenner, Bella Hadid und Co. trifft man hier nämlich auch regelmäßig auf Nicole Richie, Renée Zellweger, Jessica Alba und Zoe Saldana. Und vor ein paar Tagen postete gerade erst Anne Hathaway ein Foto ihrer 'Kreation Spritze'. Doch was genau ist drin in dem 'Syringe Shot', um den sich die Promis reißen? Die Antwort vom Hersteller lautet: kalt gepresster Saft und 'Superfood'. Oder anders gesagt: 45 Milliliter extrem gesunde, hochkonzentrierte Flüssigkeit.

Die Spritzen, die man sich ganz einfach und am besten regelmäßig in den Mund spritzt, kommen in vier Ausführungen: Emer-Jui-C (mit ganz viel Vitamin C), Antidote (unter anderem mit Oregano-Öl und Knoblauch) gegen aufkeimende Infektionen, Immune+ (ein Wellness Tonic mit Kurkuma und Silberhydrosol) sowie Beautify.

Neuer Hollywood-Trend: Promis geben sich jetzt die Spritze
Anne Hathaway zeigt uns bei Instagram ihr "Mittagessen".

Letzteres habe ich heute dann endlich einmal selbst ausprobiert. Erstens, weil Anne Hathaway den Shot empfiehlt, und zweitens, weil auf der Anzeigetafel bei 'Kreation' steht, die Dinger seien gut für Haut, Haare und Nägel. Okay, sold! Klingt schließlich gut, aber schmeckt es auch so?

Die Zutatenliste auf der Spritze klang erstmal nicht sehr vielversprechend. 'Activated Silicon'? Was ist das denn? Und dann noch 'Boron, Zinc & Fifty Shades of Green' plus Orangensaft. Aber hey, wenn's schee macht, rein damit. Der Geschmack? Nun, das Ganze hat schon deutlich was von Wiese, aber der Orangensaft macht's wieder gut. Mein Urteil: Kann man gut trinken. Und für knapp fünf Dollar auch einigermaßen erschwinglich.

Ein Besuch bei 'Kreation' lohnt sich also (außer den Spritzen und weiteren Säften gibt es dort auch noch Sandwiches und Salate). Ob die 'Syringe Shots' aber letztendlich auch wirklich halten, was sie versprechen, kann ich (noch) nicht sagen. Aber wer weiß, vielleicht wache ich ja morgen früh mit Rapunzel-Haaren und strahlendem Teint auf... I'll keep you posted! :)

Viele Grüße aus Lalaland