Hollywood Blog by Jessica Mazur

Neuer Abspeck-Hit: Diät-Schlauch in der Nase

Neuer Abspeck-Hit: Diät-Schlauch in der Nase
Neuer Abspeck-Hit: Diät-Schlauch in der Nase © (Bild: Splash)

von Jessica Mazur

Immer wenn ich denke, ich hätte schon alles an Diät-Dämlichkeiten gehört, überraschen mich die US Medien mit einem neuen Mager-Wahnsinn. Wie ich heute gelernt habe, ist selber Kalorien zählen ab sofort "very yesterday". Kalorienarme Fertiggerichte ebenfalls. Wer heutzutage mit Stil ganz schnell ganz viel abnehmen will, der lässt sich füttern. Oder besser gesagt: der lässt sich stopfen. Die Diät "du jour" lautet 'K-E diet', ist kinderleicht einzuhalten und besonders für Frauen und Männer geeignet, die gerne Schläuche schlucken. Äh...Moment, wie war das? Ja, richtig gelesen. Bei der 'K-E Diät' wird dem Patienten durch die Nase ein langer Schlauch eingeführt, der bis zum Magen geht. Keine Angst, nicht für lange. Nur für zehn Tage.

- Anzeige -

Außerhalb des Körpers ist der Schlauch an einen kleinen Plastiksack angeschlossen, den die Patienten in einer schicken Schultertasche mit sich herumtragen können. In dem Sack befindet sich ein Protein-Fett-Wasser-Gemisch, das Null Kohlenhydrate beinhaltet und exakt 800 Kalorien enthält. Dieses Gemisch wird dem Diätenden dann tröpfchenweise durch den Schlauch über den Tag verteilt verabreicht. Auf diese Weise verlieren die meisten Patienten in zehn Tagen um die 20 Pfund. Das behauptet zumindest Dr. Oliver Di Pietro, der Arzt, dem die Size-Zero-Jünger vertrauen. Dem Diät-Doktor zufolge sind die Amerikaner ganz scharf darauf, zehn Tage lang non-stop mit Schlauch in der Nase durch ihr Leben zu laufen. Risiken gibt es angeblich keine. Der Arzt sagt, die Patienten empfinden nicht mal ein Hungergefühl. Und auch die Nebenwirkungen halten sich mit "Mundgeruch, Verstopfung und Müdigkeit" relativ in Grenzen.

Die Diät ist mittlerweile so populär, dass sie sogar schon ihre ganz eigene Zielgruppe hat, die da lautet: Bräute. Dr. Di Pietro sagt nämlich, dass die "K-E diet" von besonders vielen Frauen genutzt wird, die vor ihrer Hochzeit noch schnell ein paar Kilo abnehmen wollen. Alles klar... Also ich kann ja nicht für andere Männer sprechen, ABER: wenn ich die letzten Tage vor meiner Hochzeit mit Schlauch in der Nase und Fettbeutel in der Tasche verbracht hätte, und dafür zum Ausgleich mit Mundgeruch, Müdigkeit und Verstopfung geglänzt hätte, könnte ich mir vorstellen, dass sich mein Mann die Sache mit dem Ja sagen noch einmal überlegt hätte. Zu Recht, wie ich finde!

Die Braut, die nichts mehr kaut... und sich durch die Nase ernährt. Na lecker...!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

Neuer Abspeck-Hit: Diät-Schlauch in der Nase
© Bild: Jessica Mazur