Neu auf DVD: "Midnight Special" mit Michael Shannon

Midnight Special
Kirsten Dunst (l-r), Joel Edgerton, Michael Shannon, Jaeden Lieberher und Jeff Nichols stellen "Midnight Specila" auf der Berlinale vor. Foto: Michael Kappeler © DPA

Jeff Nichols gehört zu den talentiertesten US-Regisseuren seiner Generation. Der 37-Jährige drehte bereits so gefeierte Werke wie "Take Shelter - Ein Sturm zieht auf" und "Mud - Kein Ausweg".

- Anzeige -

Auch "Midnight Special" ist wie die Vorgänger eine Mischung verschiedenster Genres: Der achtjährige Alton wird vermisst. Schon bald wird klar, dass der Junge vom eigenen Vater (Michael Shannon) und einem Freund (Joel Edgerton) "entführt" wurde. Das Trio ist auf der Flucht vor dem Geheimdienst NSA und nicht zuletzt vor den religiösen Fanatikern, auf deren sektenähnlicher Farm der Junge aufgewachsen ist.

Die Extras zu diesem so beeindruckenden wie ungewöhnlichen Film umfassen unter anderem das Feature "Origins", in dem die verschiedenen Figuren vorgestellt werden. In dem Beitrag "The Unseen World" hingegen erzählt Regisseur Nichols von seinen persönlichen Inspirationen zu der Geschichte und dass er sie als Hommage an Science-Fiction-Filme seiner Jugend sieht.

"Midnight Special", von Jeff Nichols. Erschienen bei Warner


dpa
— ANZEIGE —