Netzer: "Ich habe mit den Tränen gekämpft"