Nena: Neuer 'Oldschool'-Sound mit Samy Deluxe

Nena: Neuer 'Oldschool'-Sound mit Samy Deluxe
© dpa, Sony Music

Nena macht gemeinsame Sache mit Samy Deluxe

"Oldschool" heißt das neue Album von Nena, mit dem sie sich und die Hörer geradewegs in die Gegenwart katapultiert. Den frischen Sound hat kein geringerer als Samy Deluxe, ihr neuer musikalischer Weggefährte, mit ihr geschaffen. Nena, das Aushängeschild der deutschen New-Wave-Szene, und Samy Deluxe, das Deutschrap-Wunderkind. Diese ungewöhnliche Zusammenarbeit ist ein weiterer Beweis dafür, dass Nena immer weiter geht, dahin, wo es eben weiter geht.

- Anzeige -

So ist dann auch der Opener, der ebenfalls den Titel "Oldschool" trägt, gleich eine klare Ansage. Dazu ein fetter Electro-Beat, den man so von Nena noch nie gehört hat. Straight from the 80s, mitten ins Jetzt.

Auf "Oldschool" finden sich basslastige Hymnen ("Genau jetzt"), melancholische Ohrwürmer ("Peter Pan") und treibender Gitarren-Pop ("Lieder von früher") genauso wie rotzige Punk-Attitüde ("Berufsjugendlich") und schwingende Hits die einem bei jedem Hören ein Lächeln ins Gesicht zaubern ("Magie"). Der rote Faden: die Zeit. Der Sound: frisch.

Der Einfluss von Samy Deluxe ist dabei deutlich spürbar. Es ist der Blick der in den Siebzigern Geborenen, die als Kinder zu Nenas Musik auf dem Bett rumsprangen. Oldschool eben. Einfach Nena.

— ANZEIGE —