Nena: Ich bin nicht perfekt

Nena (55) hat es sich nicht zum Ziel gemacht, immer allen zu gefallen. Die Sängerin ('99 Luftballons') gehört seit den 80er-Jahren zu den erfolgreichsten und beliebtesten Musikern des Landes. Hin und wieder wird ihr allerdings vorgeworfen, im Umgang nicht immer leicht zu sein.

- Anzeige -

Sie ist auch mal zickig

Diesen Vorwurf nimmt sie aber ganz gelassen. "Ach, ich kann auch mal zickig sein, ganz ehrlich", lachte sie beim Victress Award im Gespräch mit 'bunte.de'. "Ich meine, ich lebe ja nicht in einer perfekten Welt und ich habe auch nie behauptet, dass ich perfekt bin. Ich bin ehrlich und offen und wer damit nicht so umgehen kann … ich weiß auch nicht … ich bin nicht auf dieser Welt, um es allen recht zu machen. Ich bin auf dieser Welt, um meinen Lebensplan zu verfolgen, immer im Einklang mit allen anderen Menschen. "

Zwar möchte sie niemandem wehtun, erklärte Nena weiter, dennoch gab sie zu: "Ich habe aber auch schon Menschen verletzt und hab mich daneben benommen." Getreten habe sie aber noch nie jemanden, beteuerte sie lachend und spielte damit auf den Vorwurf an, sie habe einen Fotografen bei einem Konzert im März getreten.

Offen und ehrlich ist Nena übrigens auch zu Hause. Die vierfache Mutter geht mit den mittlerweile erwachsenen Kindern und ihrem Lebensgefährten Philipp Palm zum Familien-Coach, wie sie kürzlich der 'Gala' verriet. Bei diesem würden "Themen, einzeln oder auch in Gruppen" besprochen werden. "Ein gutes Gespräch schafft Klarheit und Nähe", erklärte Nena damals. "Kann vorkommen, dass man sich sogar plötzlich wieder neu in den eigenen Mann verliebt."

Cover Media

— ANZEIGE —