Nena: Feuer-Drama in der Villa aufgrund eines Tannenbaums

Sängerin Nena schildert das dramatische Feuer-Erlebnis.
Nena und ihre Familie entkamen nur knapp dem Feuer.

Sängerin Nena schildert das dramatische Feuer-Erlebnis

Für Nena hat das neue Jahr mit einem großen Schrecken begonnen. Der Tannenbaum in ihrer Hamburger Villa hatte Feuer gefangen. Die Sängerin und ihre Familie konnten sich gerade noch retten. Noch merklich geschockt schildert Nena selbst die Ereignisse auf Facebook: "Es war unfassbar, wie schnell sich die Flammen entwickelt haben, innerhalb von Sekunden war alles schwarz und voller Rauch, die Hitze unerträglich, man konnte auch nicht mehr atmen, ich habe so etwas noch nie erlebt."

- Anzeige -

Wie groß der Schaden ist, sieht man auf dem Foto, dass die 54-Jährige dem Posting beifügt. "Da ist nicht einfach nur eine Tanne abgefackelt, sondern mit ihr gleich ein ganzes Zimmer", schreibt sie dazu.

Retter in der Not war nicht die herbeigeeilte Feuerwehr, sondern Nenas Lebensgefährte Philipp: "Mein Mann Phil hat sich regelrecht in die Flammen gestürzt, sein Leben riskiert und das ganze bändigen können, noch ehe die Feuerwehr da war. Wir sind ihm unendlich dankbar, ohne ihn hätten wir heute wahrscheinlich erstmal kein Zuhause mehr", schreibt die Mutter von fünf Kindern.

Für Nena wird der Alltag so schnell nicht wieder einkehren, zu einschneidend war dieses Erlebnis. "Mir wurde wieder einmal vor Augen geführt, wie schnell man doch den Respekt vor dem Leben im sogenannten Alltag vergisst und so vieles für völlig selbstverständlich nimmt", schreibt sie weiter.

Bleibt zu hoffen, dass sich die Familie schon bald wieder angstfrei in ihren vier Wänden wohl fühlen kann.

Bildquelle: dpa/Facebook

— ANZEIGE —