Nelly. Er entwarf einen Turnschuh

Rapper Nelly
Rapper Nelly bei den BET Awards © picture alliance / AP Images, Dan Steinberg

Über das Leben des Rappers

Cornell Iral Haynes Jr., besser bekannt unter seinem Künstlernamen Nelly, wurde am 2. November 1974 in Austin, Texas, geboren. Sein Vater war Soldat bei der U.S. Air Force, deshalb musste die Familie kurz nach Nellys Geburt nach Spanien übersiedeln. Hier wurde der Vater auf einem Luftwaffenstützpunkt stationiert. Im dritten Lebensjahr des zukünftigen Rappers zog die Familie wieder zurück in die USA, genauer gesagt nach St. Louis.

- Anzeige -

Nellys Jugendzeit war nicht gerade einfach. Er war in mehrere Konflikte von Jugendlichen involviert, die auch dazu führten, dass er die Schule des Öfteren wechseln musste. Er wohnte in dieser Zeit bei unterschiedlichen Familienmitgliedern. Irgendwann zog seine Mutter Rhonda Mack mit ihm in einen Vorort von St. Louis, wo Nellys Fähigkeiten im Baseball entdeckt wurden. Eine Karriere als professioneller Baseballspieler kam für ihn aber nicht in Frage. Zur gleichen Zeit lernt er einige Freunde kennen, die sich auch für Rap-Musik begeistern. Deshalb widmet er sich von nun an dem Musik-Business.

— ANZEIGE —