Neil Patrick Harris: Das kommt als nächstes

Neil Patrick Harris
Neil Patrick Harris © Cover Media

Neil Patrick Harris (40) träumt von einer "großen Variety-Show", die seine "nächste große Sache" werden soll.

- Anzeige -

Eigene Variety-Show?

Für die Hit-Serie 'How I Met Your Mother' fiel vor Kurzem die letzte Klappe - Zeit für ein neues Projekt für den Schauspieler ('Beastly'). Dem 'Flatt'-Magazin erzählte er von seinem Traum, 'Page Six' zitierte ihn: "Die nächste große Sache, die ich tun möchte, ist eine große Variety-Show. Ich möchte der nächste Ed Sullivan werden. Das ist mein Schlachtplan." Der verstorbene Comedian (†73) scheint ein großes Vorbild für den einstigen Serienstar zu sein. Bereits in diesem Jahr sprach er mit Radiomoderator Howard Stern (60) über den legendären Komiker. Weiter verriet Harris, dass ihm von CBS der Job von Talk-Legende David Letterman (67) angeboten wurde und er die 'The Late Show' moderieren sollte. Das Angebot lehnte er allerdings ab, weil er sich mit der Zeit mit so einem Format langweilen würde: "Ich habe keinerlei Interesse an 'Monologe, Werbesendungen, Sketche, Gäste, musikalische Gast-Acts, Gute Nacht'", stellte der Darsteller selbstbewusst klar. Später sagte er im 'Rolling Stone'-Magazin dazu: "Ich fühlte mich geschmeichelt, dass man mich irgendwie in Erwägung zog."

Das Angebot kam nicht von ungefähr, schließlich hat der Leinwandstar in der Vergangenheit bereits mehrfach bewiesen, dass er sich gut als Moderator macht. Vergangenes Jahr führte er durch den Abend der 65. Emmy Awards, außerdem war Neil Patrick Harris die vergangenen drei Jahre der Showmaster der Tony Awards und eröffnete die Oscarverleihung 2010.

Cover Media

— ANZEIGE —