"NCIS"-Star Pauley Perrette: "Ich wäre heute Nacht beinahe gestorben"

"NCIS"-Star Pauley Perrette: "Ich wäre heute Nacht beinahe gestorben"
Pauley Perrette wurde in Hollywood von einem Obdachlosen attackiert. © Getty Images

In der US-Serie 'Navy CIS' klärt Pauley Perrette (46, 'Ring') als Abby Sciuto mit ihrem Team Verbrechen auf. Jetzt wurde die Schauspielerin selbst das Opfer eines kriminellen Übergriffs. Sie sei zu Fuß auf dem Weg zu einem neu gekauften Gästehaus nahe ihres Anwesens in Hollywood gewesen, als sie noch in ihrer Straße von einem Obdachlosen angegriffen wurde, den sie auf Twitter als "psychotisch" bezeichnete.

- Anzeige -

Angriff von Obdachlosem

 

"Dann zeigte er mir, wie er mich töten wollte"

 

Der Mann habe direkt nach ihr gegriffen, ihr ins Gesicht geschlagen und ihr mehrfach gesagt, dass er sie umbringen werde. "Dann zeigte er mir, wie er mich töten wollte", schreibt Perrette weiter. Er habe mehrfach seinen Namen wiederholt: "William - Vergiss das nicht! Ich werde dich umbringen." Perrette sei "alleine, in Panik und gefangen" gewesen. Hätte der Mann es geschafft, sie in eine leere Garage zu ziehen, die hinter ihr war, dann wäre es für sie vorbei gewesen. "Ich wusste, wenn er mich dort hinein bekommen hätte, dann wäre ich tot gewesen." Sie habe gebetet und gesagt: "William ist ein wunderschöner Name, ich habe eine kleinen Neffen, der William heißt."

 

Zusammenbruch auf dem Gehsteig

 

Dann schlug der Mann erneut mehrfach zu und sagte plötzlich zu ihr, dass sie verschwinden solle - was sie natürlich so schnell wie nur möglich tat. "Ich hatte einen Schock und bin auf dem Gehsteig zusammengebrochen", nachdem sie sich davon gemacht hatte. Ein Spaziergänger mit Hund sei einfach an ihr vorbei gegangen. Die Schauspielerin verständigte Freunde und fertigte eine Skizze des Täters an, dank der der Obdachlose aufgespürt werden konnte.

"Mein Leben hat sich heute Nacht verändert. [...] Ich wäre heute Nacht beinahe gestorben", erklärte Perrette weiter. Die Polizei bestätigte gegenüber 'Entertainment Tonight' den Vorfall und die Festnahme eines 45-jährigen Mannes. Die Kaution für eine Freilassung betrage 100.000 Dollar.

spot on news

— ANZEIGE —