NBA-Karriere beendet: Diese Stars feiern Kobe Bryant

NBA-Karriere beendet: Diese Stars feiern Kobe Bryant
Kobe Bryant hat seine Karriere beendet © Globe-Photos/ImageCollect

Mit 60 Punkten verabschiedete sich Lakers-Star Kobe Bryant von der NBA-Bühne. Nach dem Sieg über die Utah Jazz beendete der 37-Jährige am Mittwoch seine aktive Karriere - und wurde dabei von vielen Promis gefeiert. US-Präsident Barack Obama, Bill Clinton, Regisseur Spike Lee, Golf-Legende Tiger Woods, Rapper Lil Wayne, Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton und Tennis-Ass Rafael Nadal gehörten zu den Größen, die sich auf Twitter zu Wort meldeten und Bryant zu seiner beeindruckenden Karriere gratulierten.

- Anzeige -

Podolski, Nowitzki, Obama & Co

Auch Fußball-Star Lukas Podolski twitterte: "Es ist traurig, ihm das letzte Mal zuzusehen. Das Spiel wird dich vermissen, aber wir wissen, dass Legenden nie in Rente gehen." Und NBA-Kollege Dirk Nowitzki schrieb: "Talent. Leidenschaft. Hingabe. Killerinstinkt. Er hatte es alles."


Beckhams vor Ort

David Beckham verabschiedete "Black Mamba", so der Spitzname Bryants, der 20 Jahre in der NBA aktiv war, persönlich. Zusammen mit Sohn Brooklyn besuchte er das Staples Center. Auf Instagram schrieb der ehemalige Fußball-Star zu einem Bild, das ihn mit Bryant zeigt: "Diese Nacht ist voller Emotionen, schöne und traurige, aber wir feiern die Karriere eines der größten Spieler..." Unter den Zuschauern des Abschiedsspiels waren unter anderem auch Topmodel Bella Hadid und ihr Freund The Weeknd sowie natürlich Jack Nicholson und sein Sohn Ray.


Andere Stars feierten Bryant in einem TV-Special, das nach dem Spiel zu sehen war, allen voran Taylor Swift, die dem NBA-Star zu einer "legendären, einzigartigen Karriere" gratulierte. Justin Timberlake freut sich darauf, endlich mehr Zeit mit dem Sportler verbringen zu können: "Du gehst in Rente. Jetzt können wir so viele Abendessen haben wie wir wollen", sagte er laut "Mail Online" in einem Einspieler.



spot on news

— ANZEIGE —