Nazan Eckes und Julian Khol: So bereiten sie sich auf ihr gemeinsames Baby vor

Nazan Eckes und ihr Ehemann Julian Khol sind im Babyglück Nazan Eckes und ihr Ehemann Julian Khol freuen sich auf den ersten gemeinsamen Nachwuchs.

Nazan Eckes erklärt glücklich: "Es ist ein überwältigendes Gefühl"

Neun Monate dauert in der Regel eine Schwangerschaft. Zeit, in der sich die werdenden Eltern auf ihre neue Rolle einstellen können. Doch dass diese 40 Wochen ganz schön schnell vergehen können, muss momentan Nazan Eckes feststellen. Die hübsche Moderatorin und ihr Ehemann Julian Khol sind im Schwangerschaftsendspurt. In gut zwei Monaten soll ihr erstes gemeinsames Kind zur Welt kommen und sie sind selbst erstaunt, wie schnell das jetzt auf einmal ging, wie sie uns im Interview verraten: "Manchmal stehen wir morgens auf und denken: Da ist der Bauch, da ist ein Kind drin und in ein paar Monaten sind wir Eltern und das ist etwas, was man sich überhaupt nicht vorstellen kann."

— ANZEIGE —

Dem glücklichen Ehepaar ist anzusehen, wie sehr sich beide auf ihre neue Aufgabe freuen: "Es ist ein sehr, sehr schönes, überwältigendes Gefühl und wir können es kaum noch abwarten." Julian Khol scheint es sogar noch ein bisschen eiliger zu haben als seine Ehefrau: "Es wird höchste Zeit jetzt", gesteht der werdende Vater, doch Nazan Eckes unterbricht ihn schnell lachend: "Sag das nicht, damit es nicht zu früh kommt – ich bin doch abergläubisch."

Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, möchten beide noch für sich behalten. Dafür verrät die Moderatorin schon jetzt die Arbeitsaufteilung nach der Geburt ihres Kindes. "Ich hab so das komische Gefühl, dass ich diejenige sein werde, die nachts aufstehen wird, weil Julian nachts und bis elf Uhr generell nicht ansprechbar ist, wir teilen uns das ein." Ihr Ehemann scheint auch schon zu wissen, was dann seine Aufgabe ist: "Ich bin dann wahrscheinlich für die Windeln zuständig." Als mehrfacher Onkel habe er ohnehin schon einige Erfahrungen mit Babys gemacht, während es für die 38-Jährige ein ganz neues Erlebnis ist.

Bis es soweit ist, steht aber noch mindestens ein wichtiger Termin für beide an: der Schwangerschaftskurs. "Das wird super! Ich hab' die Räucherstäbchen schon gekauft und den berühmten Gummiball", scherzt Julian Khol. Bis September steht Nazan Eckes noch vor der Kamera – vermissen wird sie die Arbeit dann aber nicht, erklärt sie: "Die Glitzerwelt schaue ich mir dann ganz gemütlich vorm Fernseher an. Ich freue mich darüber, dass ich nicht auf hohen Schuhen rumlaufen muss, mich nicht in ein enges Kleid zwängen muss und mit der Chipstüte auf der Couch liegen kann – ich werde das natürlich sehr genießen, dass ich jetzt offiziell richtig faul werden darf.

Doch so lange wird das Faulsein gar nicht anhalten – denn schließlich mischt bald der erste Nachwuchs das Leben des Paares auf. Und Anfang Januar will Nazan Eckes dann schon wieder vor der Kamera stehen.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —