Nathan Sykes: Ich bin ein nerviger Ex!

Nathan Sykes
Nathan Sykes © Cover Media

Nathan Sykes (21) hat keine Lust auf Rache an seiner Ex.

- Anzeige -

Was Ariana wohl dazu sagt?

Der Sänger, dessen Band The Wanted ('Gold Forever') gerade pausiert, war 2013 vier Monate lang mit Shootingstar Ariana Grande (21, 'Bang Bang') zusammen. Nach ihrer Trennung schrieb er einen Song über die gemeinsame Zeit, der auf seinem ersten Soloalbum landen soll.

Muss Ariana nun peinliche Enthüllungen fürchten? Nicht, wenn man ihrem Ex Glauben schenken darf:

"Ich bin einer dieser nervigen Ex-Typen, die nie sauer sind oder sowas", grinste er im Gespräch mit 'MTV News'. "Ich nehme nur die positiven Erfahrungen aus einer Beziehung mit und mache dann weiter."

Was genau heißt das aber für den Track über Ariana? "Es ist ein echt netter Song, obwohl er ziemlich herzzerreissend ist", gab Nathan zu Protokoll. "Er hat eine tolle Botschaft: Dass man nicht wütend sein soll, weil Dinge manchmal eben einfach nicht funktionieren."

Ariana Grande war nicht die einzige Inspiration, die Nathan Sykes beim Schreiben seiner Platte vor Augen hatte. Das Album soll noch in diesem Jahr erscheinen und Fans dürfen sich auf einen wilden Ritt durch das Lebens ihres Idols freuen:

"Es gibt einige Menschen, über die ich schreibe", betonte das Teenie-Idol. "Ich schreibe über mehrere Trennungen, über Romanzen und solche Dinge. Und ich singe auch darüber, wie es ist, in einer Beziehung zu sein, Es wird also lustig, wenn die Leute anfangen, auf die Texte zu achten!"

Mit seinem Solo-Album, das noch keinen offiziellen Titel hat, will Nathan Sykes übrigens beweisen, dass er mehr als "der Junge von The Wanted" ist!

Cover Media

— ANZEIGE —