Nate Dogg: Zoff ums Erbe

Bei der Familie des verstorbenen Musikers Nate Dogg ist ein Streit um dessen Hinterlassenschaften entbrannt. Die Kinder des Rappers wollen, dass weder ihre Stiefmutter, noch ihre Oma das Anwesen ihres Vaters überschrieben bekommen.

- Anzeige -

Aus den Gerichtsdokumenten geht hervor, dass die Großmutter von Nates Kindern ihre Stiefmutter bei der Verwaltung des Hauses unterstützt. Das Problem: Laut den Kinder handelt ihre Oma nicht nach ihrem Willen. Ihre Stiefmutter Latoya sei nicht einmal zur Beerdigung ihres Vaters erschienen, heißt es auf 'TMZ.com'.

— ANZEIGE —