Natascha Ochsenknecht: "Es hat sich ausgeprickelt!"

Liebesflaute bei Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli?
Belastungsprobe: Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli führen seit Jahren eine Fernbeziehung. © dpa, Ursula Düren

Liebesflaute bei Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli?

Die gemeinsamen Auftritte von Natascha Ochsenknecht und ihrem Freund Umut Kekilli sind selten geworden. Seit vier Jahren sind die beiden ein Paar. Doch Natascha lebt in Berlin und ihr 30-jähriger Freund spielt in der Türkei Fußball. Das nervt die 49-Jährige offenbar gewaltig.

- Anzeige -

"Bei mir prickelt es nicht mehr in der Fernbeziehung … es hat sich ausgeprickelt", erklärt Natascha Ochsenknecht im Interview mit RTL. Das klingt nach Fernbeziehungsstress, umso schöner ist es, dass Natascha und Umut bei einer Party in München zusammen aufgetaucht sind. Verliebt scheinen die beiden auch nach Jahren noch zu sein, aber die große Entfernung macht ihnen zu schaffen.

Umut Kekilli: "Ich liebe jede Ecke und jede Seite an ihr"

Die Exfrau von Uwe Ochsenknecht weiß allerdings auch, welche Vorteile der junge Fußballspieler mit sich bringt und warum sie ihn so sehr liebt. "Weil er ein Riesenherz hat. Meine Kinder kommen super mit ihm aus und hässlich ist er ja auch nicht", sagt sie lachend. Und auch Umut findet nur schöne Worte für seine Freundin: "Ich liebe jede Ecke und jede Seite an ihr."

Einen Plan gegen die Probleme einer Fernbeziehung haben die beiden auch schon gefasst. Im Gespräch verrieten sie, dass Kekilli erst mal wieder nach Deutschland ziehen will, in der Hoffnung, dass dann das alte Prickeln auch wieder zurückkommt.

Bildquelle: DPA

— ANZEIGE —