Natascha Ochsenknecht: Der Eingriff wirkte Wunder!

Natascha Ochsenknecht
Natascha Ochsenknecht © Cover Media

Natascha Ochsenknecht (50) wird zur Wiederholungstäterin.

- Anzeige -

Fan vom Vampir-Lifting

Die TV-Frohnatur ('Shopping Queen') postete am 25. Januar auf Facebook ein Selfie der besonderen Art. Natascha ließ ein sogenanntes Vampir-Lifting über sich ergehen, durch das die Zellerneuerung angeregt werden soll. Die Meinungen ihrer Fans über diese Offenherzigkeit und Schönheitsbehandlungen im Allgemeinen waren gespalten. Gegenüber 'in' bezog sie nun erstmals Stellung zu dem Eingriff: "Ich hatte von dem Vampir-Lifting gelesen, mich genau darüber informiert und gedacht: 'Das probierst du jetzt einfach mal.'" Auch die Ergebnisse scheinen die Blondine mit dem hellen Lippenstift überzeugt zu haben. "Ich fand's super, kann's empfehlen und werde es auch wiederholen. Ich hatte ja Pigmentstörungen wegen meiner Schilddrüse und klar, wenn du älter wirst, bekommt man auch größere Poren und das Vampir-Lifting verfeinert halt das Erscheinungsbild der Haut", erklärte die Verfechterin der Behandlung gegenüber der Publikation und machte deutlich, dass sie Kritik ohnehin nicht stört: "Ich finde, in meinem Alter darf ich mir ruhig mal so was erlauben."

Sowieso muss sich die Autorin keine Sorgen machen, was ihre Anhängerschaft von ihr denken könnte. So postete sie direkt nach dem Eingriff auf Facebook zum Beispiel ein Selfie von sich - inklusive Strahle-Teint und ganz ohne Make-up. Der Schnappschuss kam super an und die Kommentare waren positiv. "Die Leute sagen mir, dass ich so erholt aussehe, fragen, ob ich im Urlaub war. Das ist genau der Effekt, den ich wollte: dass man als frisch aussehend wahrgenommen wird!", freute sie sich gegenüber 'Bunte.de'.

Darüber hinaus lebt Natascha Ochsenknecht bewusst und gesund: "Ich rauche nicht mehr, trinke nur wenig Alkohol und ernähre mich gesund. Und ich habe eine positive Lebenseinstellung. Das ist mehr wert als teure Cremes!"

Cover Media

— ANZEIGE —