Natascha Ochsenknecht: Babywunsch mit 48

Natascha Ochsenknecht wünscht sich noch ein Baby.
Natascha Ochsenknecht wünscht sich mit 48 Jahren noch ein Baby. © picture alliance / dpa, Ursula Düren

Sie und ihr Verlobter Umut Kekilli üben schon fleißig

Sie hat bereits drei Kinder, doch auch mit 48 Jahren ist die Familienplanung bei Natascha Ochsenknecht noch nicht abgeschlossen. Sie und ihr Verlobter Umut Kekilli seien derzeit "im Trainingslager". "Wir verhüten nicht, warum auch", sagte Natascha Ochsenknecht in einer Fernsehshow. "Ich wollte immer vier Kinder haben. Ich habe ja auch vor langer Zeit schon einmal ein Kind verloren. Wenn einer da oben möchte, dass ich noch einmal ein Kind kriege, dann ist es eben so", sprach sie ganz offen über ihre Wünsche.

- Anzeige -

Allerdings sei sie sich bewusst darüber, dass es in ihrem Alter eher schwierig sei, noch mal schwanger zu werden. "Meine Tochter und meine Jungs wünschen sich nichts sehnlicher als noch ein Kind in der Familie."

Offenbar ist Natascha seit ihrer Scheidung von Uwe Ochsenknecht Ende Juli wie beflügelt: Sogar von Hochzeit mit Umut Kekilli ist die Rede. Der 20 Jahre jüngere Kekilli hat ihr laut ‚Bunte.de‘ schon mehrere Anträge gemacht. Also, bei dem Tatendrang - da geht doch bestimmt noch was...

Bildmaterial: dpa

— ANZEIGE —