Natalie Portman holt sich Erziehungstipps

Natalie Portman holt sich Erziehungstipps
Natalie Portman © Cover Media

Natalie Portman (34) und Cate Blanchett (46) tauschen sich oft über ihre Kids aus.

- Anzeige -

Prominente Ratgeberin

Die ältere der beiden Schauspielerinnen hat ein wenig mehr Erfahrung in Kinder-Themen, schließlich erzieht Cate ('Blue Jasmine') vier Kids: Ihr Sohn Dashiell kam 2001 zur Welt, Roman folgte 2004, 2008 wurde schließlich Ignatius geboren. Damit nicht genug: 2015 wurde bekannt, dass Cate und ihr Ehemann Andrew Upton die kleine Edith adoptierten haben.

Zwischendrin wurde auch Natalie ('Black Swan') Mutter, ihr Sohn Aleph erblickte 2011 das Licht der Welt. Die Leinwandschönheit konnte sich von Anfang an immer an ihre enge Freundin wenden.

"Ich habe Cate schon immer ausgefragt, wie sie das alles macht. Ich wollte wissen, wie sie es auf die Reihe kriegt", lachte Nat im Interview mit dem Magazin 'Harper's Bazaar'. "Ich sagte zu ihr, sie sei die Beste in dem, was sie tut. Sie antwortete: 'Tu es einfach. Sich zu stressen hilft auch nicht.'"

Übrigens geht es nicht nur Frauen so, berichtete Natalie weiter: Sie kenne auch viele Männer, die Angst haben, ihren Kindern nicht gerecht zu werden und wichtige Momente zu verpassen.

Was ihre Kindererziehung auf jeden Fall schon einmal entspannt: Natalie und ihr Ehemann, der französische Balletttänzer Benjamin Millepied (38), leben nicht im Paparazzi überfluteten Amerika, sondern etwas privater in Paris.

"Es ist magisch", schwärmte Natalie Portman von der französischen Stadt der Liebe. "Die Kulturen unterscheiden sich auf eine Art und Weise, die man nie erwarten würde!"

Cover Media

— ANZEIGE —