Natalie Dormer: Lieber echt als perfekt

Natalie Dormer: Lieber echt als perfekt
Natalie Dormer © Cover Media

Natalie Dormer (33) will nicht perfekt sein - sie ist ja auch kein Model.

- Anzeige -

Makel sind gut

Fans kennen die Schauspielerin ('Die Tudors') als Margaery Tyrell in der beliebten TV-Serie 'Game of Thrones'. Als Filmstar findet sie es wichtig, dass sie nicht nach ihrem Äußeren beurteilt wird:"Schauspieler sind keine Models. Wir sind echte Menschen und müssen auch so aussehen. Wir erzählen die Geschichten der Menschlichkeit und das bedeutet, dass man innen und außen Makel haben muss", sagte der Star im Interview mit dem kanadischen Magazin 'Fashion'.

Natalie beschäftigt sich oft mit dem Thema Selbstbewusstsein und versteht, dass es in der Welt von heute nicht einfach ist, sich selbst zu gefallen."Fühlst Du Dich nicht gut, wird Dir auch Dein Äußeres nicht gefallen", so Natalie. "Im Leben ist es nunmal so, dass wir von außen beurteilt werden, wir sollten uns nur immer mal wieder daran erinnern, dass das Innere viel wichtiger ist."

Die Schauspielerin freut sich, dass sie auch mit ihrer starken Figur in 'Game of Thrones' ein Vorbild sein kann: "Margaerys Stärke liegt darin, dass sie so wahnsinnig ehrgeizig ist", lächelte Natalie Dormer. "Nur leider ist es auch ihr größtes Verhängnis, dass sie sich von diesem Ehrgeiz manchmal nicht verabschieden kann."

Cover Media

— ANZEIGE —