Natalie Coles' Sprecher: "Sie starb mit Würde, Stärke und Ehre"

Natalie Cole ist tot
Jazz-Star Natalie Cole verstarb im Alter von 65 Jahren © Rob Rich/WENN.com, RR5

Die Welt hat eine große Jazzstimme verloren: Die amerikanische Sängerin Natalie Cole ist im Alter von 65 Jahren in der Silversternacht in Los Angeles gestorben. Die Tochter von Jazzlegende Nat King Cole verstarb an den Folgen gesundheitlicher Probleme. "Natalie kämpfte einen erbitterten, mutigen Kampf und starb, wie sie lebte - mit Würde, Stärke und Ehre." Mit diesen Worten gedenkt Natalie Coles' Sprecher der Jazz-Sängerin (1950-2015, 'Unforgettable') im Gespräch mit dem US-Klatschportal 'TMZ'.

- Anzeige -

Nach dem Tod der Jazz-Sängerin

Auch ihre Plattenfirma zeigte sich sehr bestürzt vom Tod der 'This Will Be'-Sängerin: "Wir haben eine wundervolle, hoch geschätzte Künstlerin verloren und unsere Anteilnahme gilt Natalies Familie, Freunde, ihre vielen Mitarbeiter und auch allen, die von ihrem außergewöhnlichen Talent unterhalten wurden."

Cole verstarb am Freitag im Alter von 65 Jahren in Los Angeles offenbar an Herzversagen. Die Ursache sollen die Folge einer Nierentransplantation und die Krankheit Hepatitis C gewesen sein. Die Tochter von Jazz-Legende Nat King Cole (1919-1965) hatte bereits seit Dezember aus gesundheitlichen Gründen mehrere Konzerte abgesagt. Natalie Cole war dreimal verheiratet und hinterlässt einen Sohn. Schweren Herzens habe er die Nachricht ihres Todes überbracht: "Wir werden unsere geliebte Mutter und Schwester sehr vermissen und sie bleibt für immer unvergessen in unseren Herzen", so Coles' Sprecher.

spot on news

Diese Promis sind 2015 von uns gegangen
Diese Promis sind 2015 von uns gegangen Trauriger Abschied 00:02:10
00:00 | 00:02:10
— ANZEIGE —