Natalie Cole: Stars verabschieden sich von der Sängerin

Natalie Cole: Stars verabschieden sich von der Sängerin
Natalie Cole © Cover Media

Chaka Khan (62) und Stevie Wonder (65) performten zu Ehren von Natalie Cole (†65) bei deren Gedenkgottesdienst.

- Anzeige -

Rührender Abschied

Am Silvesterabend starb die Jazz-Legende ('Miss You Like Crazy') in einem Krankenhaus in Los Angeles an einer pulmonalen Hypertonie, auch Lungenhochdruck genannt. Am Montag [11. Januar] fand eine Gedenkfeier zu Ehren der Sängerin statt, an der Stars wie Smokey Robinson (75, 'Cruisin') und Stevie Wonder ('Isn't She Lovely') teilnahmen. Smokey war der erste, der sich bei dem Gottesdienst zu Wort meldete und Natalie Cole in der West Angeles Church of God in Christ gedachte:

"Ich fühle mich gesegnet, dass du meine Freundin, mein Kumpel, meine Vertraute warst", sagte er zu den Mittrauernden. Unter den Anwesenden befanden sich außerdem Lionel Richie, David Foster, Angela Bassett und Chaka Khan, die ebenso wie Stevie Wonder bei der Feier auftrat.

Natalie Cole wird an der Seite ihrer Eltern, ihrer Schwester und ihres Bruders im Forest Lawn Memorial Park in Glendale, Kalifornien, beerdigt. Kurz nach ihrem Tod am 31. Dezember veröffentlichte die Familie der Sängerin eine rührende Nachricht: "Natalie hat einen harten, mutigen Kampf gekämpft und ist so gestorben, wie sie lebte - mit Würde, Stärke und Ehre", hieß es in einem Statement, das die 'Associated Press' verbreitete. "Unsere geliebte Mutter und Schwester wird sehr vermisst werden und für immer in unseren Herzen in Erinnerung bleiben."

Natalie Cole war über 40 Jahre erfolgreich in der Musikindustrie tätig und trat damit in die Fußstapfen ihres berühmten Vaters Nat King Cole (†45, 'Unforgettable').

Cover Media

— ANZEIGE —