Naomie Harris: Ein Baby muss her

Naomie Harris
Naomie Harris © coverme.com

Naomie Harris (37) wäre gern bald Mutter.

- Anzeige -

Ich bin bereit

Die Schauspielerin ('Skyfall') hat sich in der Filmbranche etabliert und denkt, dass sie nun besser in der Lage wäre, für ein Kind zu sorgen als vor 17 Jahren. "Als ich 20 war, wollte ich unbedingt ein Kind. Ich war von daheim ausgezogen und studierte in Cambridge. Ich wollte ein Kind. Ich bin so froh, dass ich damals einen kleinen Bruder hatte, denn sonst hätte ich mit 20 ein Baby gehabt. Er war das beste Verhütungsmittel, denn ich merkte, dass man sich auf so eine lebensverändernde Entscheidung ernsthaft vorbereiten muss", gab die Darstellerin gegenüber der britischen Zeitung 'The Evening Standard' zu bedenken. "Babys nehmen dir Energie und Zeit. Man muss bereit sein, alles aufzugeben. Damals war ich es nicht, heute bin ich es."

Naomie Harris gab zwar ihre Familienwünsche preis, aber mehr wird man von der Britin nicht über ihr Liebesleben erfahren. Sie hat ihre Lektion schon früh gelernt, nicht viel von ihrem Privatleben zu verraten. "Mir wurde schon früh geraten, nicht über Beziehungen zu reden. Das war ein wertvoller Tipp, denn es ist alles schön und gut, wenn es gut läuft. Ich habe das bei Schauspielerinnen gesehen, wenn sie erzählten, wie verliebt sie seien und wie sie heiraten wollten. Und es ist nett, das zu lesen. Aber wenn es vorbei ist, muss man all diese Fragen über sein Privatleben beantworten, wenn es noch sehr frisch ist." Verständlich, dass sich Naomie Harris dies nicht antun will.

© Cover Media

— ANZEIGE —